Gehaltsvergleich

Handelsfachwirt/in in Offenburg

Der Handelsfachwirt und die Handelsfachwirtin haben eine Ausbildung in einem Beruf des kaufmännischen Bereichs abgeschlossen und sich dann zum Handelsfachwirt oder zur Handelsfachwirtin weitergebildet. Die Weiterbildung dauert in Vollzeit sechs Monate und in Teilzeit ein bis eineinhalb Jahre. Nach der Witerbildung wird der Handelsfachwirt in verantwortlichen Posotionen eingesetzt und übernimmt Führungsaufgaben. Handelsfachwirte und Handelsfachwirtinnen arbeiten in den betrieblichen Funktionsbereichen Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Beschaffung oder Personal. Sie planen, steuern, kontrollieren und betreuen Geschäftsprozesse, setzen dabei die von der Geschäftsleitung vorgegebenen Richtlinien und Maßnahmen um und führen die Mitarbeiter in ihrem Verantwortungsbereich. Handelsfachwirte und Handelsfachwirtinnen arbeiten in Einzel- und Großhandelsunternehmen aller Wirtschaftsbereiche: in Einzelhandelsgeschäften und -ketten, Filialgeschäften [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Handelsfachwirt/in in Offenburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Offenburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Handelsfachwirt/in in Offenburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.762,50 3.250,00 2.906,94
Netto 1.687,97 2.016,24 1.793,70
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 97,2 2.000,00 5.958,33 3.556,13 47
Freudenstadt 35,7 2.200,00 2.300,00 2.288,89 11
Villingen-Schwenningen 60,1 2.777,67 5.416,67 3.280,88 10
Karlsruhe (Baden) 66,9 2.080,00 3.228,33 2.490,08 10
Reutlingen 94,7 1.700,00 2.800,00 2.222,67 9
Lichtenau (Baden) 28,5 1.800,00 2.200,00 1.925,00 8
Lahr / Schwarzwald 15,6 2.708,33 4.875,00 3.250,00 6
Freiburg im Breisgau 54,2 1.950,00 3.300,00 2.667,33 5
Eberdingen 88 1.600,00 2.700,00 2.100,00 5
Pforzheim 71,8 3.142,86 4.126,98 3.640,87 5
[...]und Zweigstellen, in Fachmärkten, Warenhäusern, bei Vertragshändlern und -niederlassungen, bei Handels- und Werksvertretungen sowie in Versandhandelsunternehmen. Handelsfachwirte und Handelsfachwirtinnen sind mit allen Arten der betrieblichen Abläufe befasst. Sie entwickeln Verkaufsstrategien, bearbeiten Werbemaßnahmen und arbeiten in der Organisation des Betriebes mit. Sie arbeiten sowohl im Einkauf und im Verkauf, stehen in engem Kontakt mit den Kunden, führen Verkaufsgespräche und beaufsichtigen den Einkauf. Sie sind bei Preisverhandlungen und Verhandlungen über Liefertermine und Zahlungsbedingen zuständig und entwickeln KOnzepte für die Neukundengewinnung. Auch bei der Fertigung sind sie in deer Terminoplanung und der Beschaffung zuständig. Kurz gesagt, der Handelsfachwirt ist auf allen Gebieten einzusetzen, wird dich aber übliecherweise auf einen bestimmten Bereich und eine bestimmte Branche konzentrieren. [nach oben]

Infos über Offenburg

Die Stadt Offenburg befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg an der französischen Grenze. In der Stadt stellt das Verlagswesen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Auch der Bahnhof hat als Drehkreuz und Umschlagplatz noch immer große Bedeutung, obwohl sich diese bereits verringert hat. Doch auch große Handelsbetriebe und namhafte Unternehmen der Lebensmittelbranche sind in Offenburg ansässig. Auch der Weinbau spielt eine große Rolle im Verständnis der Stadt und hat natürlich auch eine wirtschaftliche Bedeutung. Offenburg ist auch ein Bildungszentrum. Offenburg besitzt einen Bahnhof, wobei vor allem der Güterbahnhof für den Fernstreckenverkehr von Bedeutung ist. Die Stadt ist sehr gut an die Autobahn angebunden

Stellenangebote in Offenburg

Medizintechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl
Ort: Offenburg