Gehaltsvergleich

Haus- und Familienpfleger/in in Werther (Westfalen)

Der Haus- und Familienpfleger bzw. die Haus- und Familienpflegerin betreut und versorgt Einzelpersonen oder Familien in Notsituationen. Sie vertreten die erkrankte oder abwesende Person, die sich üblicherweise um den Haushalt kümmert und übernehmen ihre Pflichten. Sie betreuen und beschäftigen die Kinder, stellen den Schul- und Kindergartenbesuch sicher und geben Hilfestellungen bei den Schulaufgaben. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Pflege von pflegebedürftigen oder chronisch kranken Menschen und führen nach Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin alle erforderlichen Maßnahmen der Pflege durch. Dazu gehört auch die Betreuung von Frauen mit Risikoschwangerschaften, die Betreuung nach Mehrlingsgeburten und Säuglings- und Wöchnerinnenpflege. Aber auch die Beratung der Eltern in Situationen des Alltags und zu deren Bewältigung zählt zu seinen bzw. ihren Aufgaben. Der Haus- und Familienpfleger bzw. die Haus- und Familienpflegerin ist in erster Linie bei sozialen Einrichtungen und Wohlfahrtsverbänden angestellt, aber auch die direkte Anstellung in Privathaushalten ist möglich. Haus- und Familienpfleger bzw. Haus- und Familienpflegerin ist eine anerkannte Ausbildung im Sozialbereich und ist landesrechtlich geregelt. Die Ausbildung dauert in der Regel 2 Jahre.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Haus- und Familienpfleger/in in Werther (Westfalen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Werther (Westfalen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Haus- und Familienpfleger/in in Werther (Westfalen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.170,00 1.560,00 1.365,00
Netto 680,64 840,48 760,56
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Melle, Wiehengeb 15,5 950,00 8.000,00 2.079,07 13
Emsdetten 61,8 1.260,80 1.606,08 1.450,08 8
Telgte 44,4 860,00 3.750,00 2.482,00 5
Quakenbrück 75,6 1.396,84 1.711,00 1.502,61 3
Erwitte 50,3 704,17 2.275,00 1.390,28 3
Dortmund 89,6 2.033,31 2.166,67 2.077,76 3
Dülmen 80,9 1.305,56 1.482,46 1.400,23 3
Haltern am See 92,5 1.284,83 1.284,83 1.284,83 2
Marienmünster 60,7 1.407,76 1.494,71 1.451,23 2
Emmerthal, Niedersachsen 66,2 1.620,00 1.620,00 1.620,00 2

Infos über Werther (Westfalen)

Werther (Westf.) liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Landkreis Gütersloh. Die Stadt, in der Nähe von Bielefeld, ist umgeben vom Ravensberger Hügelland und dem Teutoburger Wald. Werther (Westf.) wird das erste Mal im Jahr 1009 urkundlich erwähnt. Nach der Verleihung der Stadtrechte 1787 begann der wirtschaftliche Aufschwung von Werther (Westf.). Die Handelschranken verloren ihre Gültigkeit und jeder Gewerbetreibende konnte sich in Werther (Westf.) niederlassen. Besonders sehenswert ist das Trecker-Veteranen-Museum auf dem Gelände einer ehemaligen Landtechnik-Vertriebsfirma. Hier sieht man Landmaschinen, landwirtschaftliche Arbeitsgeräte und Traktoren, welche zwischen 1850 und 1950 erbaut wurden. Ansässige Unternehmen der Bekleidungs- und Druckindustrie, sowie weitere verarbeitende Betriebe bieten Arbeitsplätze an.

Stellenangebote in Werther (Westfalen)

Servicemitarbeiter für das Personalcasino (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Leitung Finanz- & Rechnungswesen (m/w/d) Namhafte Logistikgruppe mehr Info
Anbieter: TOPOS Personalberatung GmbH
Ort: Hamburg
Heilerziehungspfleger oder eine Pflegefachkraft w/m/d mehr Info
Anbieter: Hilfsverein für psychisch Kranke Rems-Murr e.V.
Ort: Winnenden
Projektplaner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TenneT TSO GmbH
Ort: Bayreuth
Pflegehelfer (w/m/d) für den Pflege-Einsatz-Pool mehr Info
Anbieter: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
Ort: Stuttgart