Gehaltsvergleich

Haus- und Familienpfleger/in in Wiesbaden

Der Haus- und Familienpfleger bzw. die Haus- und Familienpflegerin betreut und versorgt Einzelpersonen oder Familien in Notsituationen. Sie vertreten die erkrankte oder abwesende Person, die sich üblicherweise um den Haushalt kümmert und übernehmen ihre Pflichten. Sie betreuen und beschäftigen die Kinder, stellen den Schul- und Kindergartenbesuch sicher und geben Hilfestellungen bei den Schulaufgaben. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Pflege von pflegebedürftigen oder chronisch kranken Menschen und führen nach Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin alle erforderlichen Maßnahmen der Pflege durch. Dazu gehört auch die Betreuung von Frauen mit Risikoschwangerschaften, die Betreuung nach Mehrlingsgeburten und Säuglings- und Wöchnerinnenpflege. Aber auch die Beratung der Eltern in Situationen des Alltags und zu deren Bewältigung zählt zu seinen bzw. ihren Aufgaben. Der Haus- und Familienpfleger bzw. die Haus- und Familienpflegerin ist in erster Linie bei sozialen Einrichtungen und Wohlfahrtsverbänden angestellt, aber auch die direkte Anstellung in Privathaushalten ist möglich. Haus- und Familienpfleger bzw. Haus- und Familienpflegerin ist eine anerkannte Ausbildung im Sozialbereich und ist landesrechtlich geregelt. Die Ausbildung dauert in der Regel 2 Jahre.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Haus- und Familienpfleger/in in Wiesbaden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Wiesbaden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Haus- und Familienpfleger/in in Wiesbaden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.200,00 2.240,00 1.883,33
Netto 902,74 1.606,18 1.372,10
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mainz am Rhein 9,4 1.800,00 4.000,00 3.458,75 8
Bad Homburg vor der Höhe 30,1 820,00 2.800,00 1.984,00 5
Grünstadt 57,5 478,26 956,52 836,96 4
Frankfurt am Main 31,2 1.000,00 1.400,00 1.133,33 3
Moselkern 64,3 1.213,33 1.386,67 1.328,89 3
Auel bei Sankt Goarshausen 35,7 800,00 1.066,67 977,78 3
Walldorf (Baden) 91,1 1.516,67 1.516,67 1.516,67 2
Neu-Isenburg 32,4 1.419,31 1.626,41 1.522,86 2
Eisenberg (Pfalz) 59 1.880,67 1.880,67 1.880,67 2
Mannheim, Universitätsstadt 68 2.253,33 3.413,58 2.833,46 2

Infos über Wiesbaden

Die Kurstadt Wiesbaden ist mit zahlreichen Thermalquellen sehr stark vom Tourismus geprägt. Neben den zahlreichen Kurgästen kommen die Besucher vor allem auch wegen des reichhaltigen Kulturangebotes, das durch Museen, Veranstaltungen, und Theater geprägt ist, sowie aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Überdies hinaus befinden sich zahlreiche Verwaltungsstellen und Institutionen in der Stadt. Außerdem ist die Medienlandschaft in der Stadt sehr stark vertreten. Die Einflüsse der Weinbauregion wirken sich auch auf die Gastronomie aus. Wiesbaden verfügt über ein dichtes Busliniennetz und ist per Autobahn und Schiene an das Fernstraßennetz angeschlossen. Auch ein Hafen ist vorhanden, der jedoch einen geringeren Stellenwert einnimmt.

Stellenangebote in Wiesbaden

Abteilungsleiter:in Marktfolge Kreditgeschäft mehr Info
Anbieter: Wiesbadener Volksbank eG über ifp | Executive Search. Management Diagnostik.
Ort: Wiesbaden
Bauleiter (m/w/d) Schlüsselfertigbau mehr Info
Anbieter: LIST Bau Stuttgart
Ort: Wiesbaden
Elektroniker / Betriebselektriker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: VAMED VSB-Betriebstechnik Mitte-Ost GmbH
Ort: Wiesbaden
Tourismuskaufmann (w/m/d) mehr Info
Anbieter: ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Ort: Wiesbaden
Bankkaufmann/Baufinanzierungsberater B2C Wiesbaden/ Mainz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Wiesbaden