Gehaltsvergleich

Hauswirtschafter/in in Münster, Westfalen

Der Beruf des/ der Hauswirtschafter/ in ist ein zukunftsorientierter Beruf, der im Bereich der Dienstleistung absolut im Trend liegt. Der Beruf des Hauswirtschaftlers steht bei Männer und Frauen jeden alters gleichermaßen hoch im Kurs, da die Beschäftigung sehr vielseitig und abwechslungsreich ist. Man hat die Möglichkeit in einem Familienhaushalt, einem Haushalt von kranken oder alten Menschen beschäftigt zu werden, in Haushalten der landwirtschaftlichen Betriebe, in Einrichtung für Kinder, Jugendlichen und Senioren, in Kliniken, in Krankenhäusern, in Tagungsstätten oder auch in gastronomischen Betrieben. Es gilt für eine solche Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/ in gewisse Vorrausetzungen mitzubringen wie zum Beispiel Freundlichkeit, Gesprächsbereitschaft, Hilfsbereitschaft und Aufmerksamkeit all diese Fähigkeiten sind eine der wichtigsten Anforderungen, denn all dies wird im täglichen Berufsleben gegenüber den zu betreuenden Personen und den Kollegen verlangt. Die Ausbildungsdauer beträgt bei der Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/ in generell drei Jahre und wird monatlich per Auszubildendengehalt vergütet, die reguläre Lehrzeit kann auf Grund einer bereits abgeschlossnen Ausbildung auf zwei Jahre [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hauswirtschafter/in in Münster, Westfalen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Münster, Westfalen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 50 Gehaltsdaten für den Beruf Hauswirtschafter/in in Münster, Westfalen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 802,75 2.780,95 1.634,94
Netto 612,61 2.034,91 1.184,26
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 51,4 700,00 2.705,88 1.846,76 96
Essen, Ruhr 71,5 687,34 2.408,00 1.555,52 66
Bielefeld 62,1 1.000,00 4.000,00 1.769,27 56
Bochum 61 680,00 2.383,33 1.351,05 34
Nordhorn 64,1 1.083,33 2.142,86 1.800,58 32
Wuppertal 83,9 698,73 4.057,97 1.714,96 26
Duisburg 85,1 869,57 2.221,05 1.599,51 25
Ratingen 91,9 1.714,29 2.400,00 2.025,48 21
Lübbecke, Westfalen 76,8 1.000,00 3.000,00 1.742,27 21
Hamm (Westfalen) 33,6 569,23 2.275,00 1.536,14 20
[...]verkürzt werden. Die Ausbildung wird ausschließlich an anerkannten Ausbildungsstätten absolviert und in Form des Dualen Systems von regelmäßigen Gängen in die Berufsfachschule begleitet. Innerhalb des Ausbildungsbetriebes werden dem/der Auszubildenden Marketing, Kalkulation, Versorgungsleistung, personenorientierte Gespräche, Abrechnen von Leistungen, Abwicklung betrieblicher Geschäftsvorgänge, sowie das planen, beurteilen, beschaffen und bewerten von Informationen. Der theoretische Unterricht in der Berufsschule ergänzt die im Betrieb beigebrachten Sachen und fördert zudem die Allgemeinbildung. Das Ausbildungsziel ist es jemanden heranzuziehen der nach abgeschlossener Ausbildung in der Lage ist selbständig auf grund seiner erlernten Kenntnissee zu arbeiten und verantwortungsvoll zu handeln. Auch ohne Berufsausbildung ist es möglich zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden, einzigste Vorraussetzung dafür ist, dass der Prüfling wenn er mindestens das Eineinhalbfache der Berufsausbildungszeit als Berufspraxis in der Hauswirtschaft nachweisen kann. Berufspraxis bedeutet professionelle Berufstätigkeit in der Hauswirtschaft im Sinne des gesamten Berufsbildes des/ der Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin. [nach oben]

Infos über Münster, Westfalen

Die Stadt Münster, die auch Fahrradstadt genannt wird, weil die Fahrradwege in der Stadt gut ausgebaut sind und das Fahrrad im Straßenverkehr häufig zu finden ist, beherbergt zahlreiche Verwaltungseinrichtungen wie beispielsweise Gerichte. Auch unterschiedliche Bildungseinrichtungen finden sich in der Stadt. Einige Betriebe der Fahrzeug- und Chemieindustrie haben in Münster ihren Sitz. Ansonsten ist das wirtschaftliche Bild der Stadt aber eher vom Dienstleistungssektor und dort vor allem vom Finanzbereich geprägt. Auch zahlreiche Forschungsinstitute machen Münster zu einem Zentrum der Wissenschaft. Aufgrund der hohen Nutzung des Fahrrades für viele Strecken in der Stadt und der Fußgängerfreundlichkeit wird der Nahverkehrsdienst hauptsächlich durch Busse geleistet.

Stellenangebote in Münster, Westfalen

Entwicklungsingenieur*in (d/m/w) für Chipvereinzelungs- und Folienprozesse mehr Info
Anbieter: OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Ort: Regensburg
Verkäufer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG
Ort: Verden (Aller)
Physiotherapeut*in im Akutkrankenhaus mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart
Techniker Trocknung/ Wasserschadensanierung (m|w|d) mehr Info
Anbieter: svt Brandsanierung GmbH
Ort: Ettlingen
Serviceberater (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Auto-Hortz, Inhaber Wilhelm Josef Hortz
Ort: Duisburg