Gehaltsvergleich

Hauswirtschaftliche/r Berater/in in Herzogenrath

Hauswirtschaftliche Berater bzw. Hauswirtschaftliche Beraterinnen beraten Verbraucher, Verbände und Organisationen in Informationsveranstaltungen, Einzel- oder Gruppenberatungen. Diese können Lebensmittel, hauswirtschaftliche Technik, Energiesparmaßnahmen oder allgemeine wirtschaftliche oder gesundheitliche Interessen betreffen. Derartige Fragen werden häufig unterschätzt, vor allem, da nicht nur Privathaushalte mit Kindern, sondern auch Großhaushalte wie u.a. Wohnheime, Wohnanlagen etc. von den Informationen profitieren. So wird hauptsächlich am Schreibtisch gearbeitet bzw. Kontakt zu Kunden nicht nur persönlich, sondern auch am Telefon oder schriftlich hergestellt. Auch bei der Erstellung von entsprechendem Informationsmaterial sind Hauswirtschaftsberater/innen zuständig. Arbeitsplätze sind häufig bei Einrichtungen der Erwachsenenbildung, in der öffentlichen Verwaltung oder bei Verbraucherorganisationen zu finden. Zum Beruf kommt man entweder durch Fachqualifikationen im hauswirtschaftlichen Bereich oder durch ein Studium entweder der Ökotrophologie oder der Ernährungswissenschaften. Zusätzlich zu diesen Qualifikationen sollten Berufsausübende mobil sein, sich über den neusten Kenntnisstand informieren und dem öffentlichen Präsentieren und einem freundlichen bzw. hilfsbereiten Umgang mit Kunden nicht abgeneigt sein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hauswirtschaftliche/r Berater/in in Herzogenrath und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Herzogenrath im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Hauswirtschaftliche/r Berater/in in Herzogenrath gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.500,00 3.500,00 3.500,00
Netto 1.930,11 1.930,11 1.930,11
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 60,1 1.828,67 2.708,33 2.267,42 6
Bonn 71,9 3.250,00 7.416,67 4.910,70 5
Düsseldorf 60,8 3.141,67 4.242,33 3.828,85 3
Bottrop 92,1 1.500,00 1.500,00 1.500,00 3
Duisburg 77,7 850,00 2.857,14 1.853,57 2
Moers 75,4 3.000,00 3.000,00 3.000,00 1
Aachen 11,1 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
Kaarst 54,5 1.762,60 1.762,60 1.762,60 1
Straelen 66 3.575,00 3.575,00 3.575,00 1
Essen, Ruhr 91,2 7.000,00 7.000,00 7.000,00 1

Infos über Herzogenrath

Die ehemalige Bergbaustadt Herzogenrath in Nordrhein-Westfalen liegt im Kreis Aachen und bildet mit Kerkrade in Holland die symbolische Doppelstadt Eurode. Eine ausgezeichnete Ankopplung an das Netz der Bahn, sowie eine optimale Busversorgung sorgen für innerstädtische und regionale, wie überregionale Verkehrsanbindung, wie auch die nahe gelegenen Bundesautobahnen A4 und A44. Neben der Volkshochschule Herzogenrath, die ein ausgezeichnetes Bildungsprogramm für Erwachsene bietet, kann die Stadt ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung, sowie eine solide Versorgung mit allen Schularten vorweisen. Das hohe Vorkommen an Quarzsand in der Region bietet vor allem der Glasindustrie einen guten Standort; ansonsten ist Herzogenrath im Aufschwung bei einem Wechsel von der Bergbaustadt zum modernen Wirtschaftsstandort mit mittlerweile namhaften Niederlassungen.

Stellenangebote in Herzogenrath

Technical Trainer (m/w/d) - Predictive Maintenance mehr Info
Anbieter: Schaeffler Monitoring Services GmbH
Ort: Herzogenrath
Elektroniker/-in (m/w/d) - Condition Monitoring mehr Info
Anbieter: Schaeffler Monitoring Services GmbH
Ort: Herzogenrath