Gehaltsvergleich

Hauswirtschaftshelfer/in in Bocholt

Für die 2 bis 3 jährige Ausbildung ist meist ein mittlerer Bildungsabschluss erforderlich, wobei auch unter Umständen Hauptschulabsolventen eine Ausbildungsstelle als Hauswirtschaftshelfer/in erhalten können. Weiter ist die Vorlage eines entsprechenden Gesundheitszeugnisses eine Voraussetzung für die Ausbildungsstelle, da in diesem Beruf auch die Lagerung und Bearbeitung von Lebensmitteln ausgeführt werden muss. Der/die Hauswirtschaftshelfer/in kann in den vielen Bereichen des Sozialwesens in Alten- und Pflegeheimen beschäftigt sein, bei ambulanten sozialen Diensten oder auch in Privathaushalten. Des Weiteren werden Hauswirtschaftshelfer/innen auch in Hotels, Pensionen, Jugendheimen, Ferienheimen oder in Jugendherbergen angestellt. Auch Arbeiten in Krankenhäusern sind für Hauswirtschaftshelfer/innen möglich. Der/die Hauswirtschaftshelfer/in kümmert sich um die komplette Haushaltsführung in den Privathaushalten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hauswirtschaftshelfer/in in Bocholt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bocholt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.10.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Hauswirtschaftshelfer/in in Bocholt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.136,00 1.600,00 1.309,73
Netto 950,00 1.272,42 1.070,71
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 69,6 850,00 2.500,00 1.718,40 66
Marl, Westfalen 39,1 1.185,96 2.086,00 1.419,68 19
Grevenbroich 83,5 1.529,00 2.657,02 2.211,10 16
Düsseldorf 69,6 1.040,00 3.028,77 1.785,73 9
Wesel am Rhein 18,6 568,00 1.592,00 820,83 9
Gelsenkirchen 46,7 1.083,33 2.092,00 1.521,05 7
Bergkamen 74,6 698,75 1.150,00 1.011,46 6
Bochum 57,7 1.354,17 2.166,67 1.972,24 5
Bottrop 41,5 1.216,58 2.172,63 1.893,56 5
Münster, Westfalen 72,5 1.606,58 3.081,12 2.186,98 4
[...]oder in den entsprechenden Heimen und Einrichtungen. Sie erledigen die täglichen Einkäufe und achten dabei auf kostengünstige Einkaufsmöglichkeiten. Sie erstellen Speisepläne und bereiten die jeweiligen Mahlzeiten zu. Danach erledigen sie den Abwasch und das Aufräumen in der Küche. Sie übernehmen die Reinigung aller Wohnräume und kümmern sich um die entsprechende Hygiene und Sauberkeit im Haushalt. Auch das Giessen von Pflanzen und Gartenarbeiten fallen in das Tätigkeitsfeld der Hauswirtschaftshelfer/innen. Das Erledigen der Wäsche mit anschließendem Trocknen und eventuellem Bügeln sowie Ausbesserungsarbeiten an Kleidungsstücken wird ebenfalls von dem/der Hauswirtschaftshelfer/in übernommen. Dieser Beruf umfasst alle in einem Haushalt anfallenden Arbeiten und ermöglicht ein vielfältiges Einsatzgebiet in Privathaushalten, Kliniken oder auch in ambulanten sozialen Einrichtungen. [nach oben]

Infos über Bocholt

Die Stadt Bocholt liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zum Landkreis Borken und ist die größte Stadt dieses Landkreises. Der Regierungsbezirk, welcher für die Stadt Bocholt zuständig ist, ist Münster. In Bocholt gibt es nicht nur zahlreiche Museen und interessante Bauwerke, sondern auch zahlreiche Archive, die sehr viel Aufschluss über die Vergangenheit der Stadt geben. Die Wirtschaft der Stadt Bocholt wird hauptsächlich durch die Einkaufsmöglichkeiten angekurbelt. Mehrere Einkaufszentren gibt es hier. Doch auch die Industrie ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor der Stadt. In Bocholt gibt es zahlreiche Schulen, unter anderem Grundschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderschulen. Auch berufsbildende Schulen gibt es in der Stadt.

Stellenangebote in Bocholt

Pflegefachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Ort: Bocholt