Gehaltsvergleich

Hauswirtschaftshelfer/in - städtischer Bereich in Wiesbaden

Hauswirtschaftshelfer und -helferinnen im städtischen Bereich arbeiten in Kinderheimen, in Pflege- und Betreuungseinrichtungen für behinderte oder alte Menschen, in Krankenhäusern und in der privaten Pflege und Betreuung. Der Beruf kann ausgeübt werden, nachdem eine 2-3 jährige anerkannte Ausbildung für behinderte Menschen bei einem Bildungsträger oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation absolviert wurde. Der Einsatzbereich von Hauswirtschaftshelfern und Hauswirtschaftshelferinnen im städtischen Bereich kann je nach dem individuellen Grad der Behinderung unterschiedlich sein. So sind sie zum Beispiel für den gesamten Ablauf der Verpflegung eines Haushaltes oder einer Einrichtung, evtl. auch für Teilbereiche, zuständig. Sie erstellen Wochenpläne, erledigen den Einkauf, kümmern sich um die Lagerung der Lebensmittel und bereiten diese auch zu. Sie kümmern sich um anfallende Wäsche, bedienen die zur Reinigung eingesetzten Maschinen und übernehmen anfallende Reparaturen der Kleidungsstücke. Weiterhin beschäftigen sich Hauswirtschaftshelfer und -helferinnen mit der Reinigung und Pflege des Haushaltes oder der jeweiligen Einrichtungen. Voraussetzungen sind Selbständigkeit in Entscheidungen, handwerkliches Geschick, Dienstleistungsbereitschaft, körperliche Belastbarkeit und Flexibilität.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hauswirtschaftshelfer/in - städtischer Bereich in Wiesbaden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Wiesbaden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.06.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Hauswirtschaftshelfer/in - städtischer Bereich in Wiesbaden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.800,00 6.000,00 3.640,00
Netto 2.038,24 3.565,92 2.444,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Boppard, Rhein 49,3 1.408,33 1.516,67 1.462,50 4
Bad Kreuznach 39,1 1.366,08 2.121,68 1.788,29 4
Bingen am Rhein 28,2 820,00 1.950,00 1.342,50 4
Siegen 88,6 866,67 975,00 920,83 3
Frankfurt am Main 31,2 2.130,53 2.199,17 2.164,85 2
Bad Marienberg (Westerwald) 66,6 1.358,50 1.450,90 1.404,70 2
Mainz am Rhein 9,4 1.600,00 1.760,00 1.680,00 2
Ramstein-Miesenbach 86,6 1.300,00 1.300,00 1.300,00 2
Heidelberg (Neckar) 81 1.854,08 2.400,00 2.127,04 2
Hanau 47,9 1.578,95 1.578,95 1.578,95 1

Infos über Wiesbaden

Die Kurstadt Wiesbaden ist mit zahlreichen Thermalquellen sehr stark vom Tourismus geprägt. Neben den zahlreichen Kurgästen kommen die Besucher vor allem auch wegen des reichhaltigen Kulturangebotes, das durch Museen, Veranstaltungen, und Theater geprägt ist, sowie aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Überdies hinaus befinden sich zahlreiche Verwaltungsstellen und Institutionen in der Stadt. Außerdem ist die Medienlandschaft in der Stadt sehr stark vertreten. Die Einflüsse der Weinbauregion wirken sich auch auf die Gastronomie aus. Wiesbaden verfügt über ein dichtes Busliniennetz und ist per Autobahn und Schiene an das Fernstraßennetz angeschlossen. Auch ein Hafen ist vorhanden, der jedoch einen geringeren Stellenwert einnimmt.

Stellenangebote in Wiesbaden

Elektroniker / Betriebselektriker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: VAMED VSB-Betriebstechnik Mitte-Ost GmbH
Ort: Wiesbaden
Bankkaufmann/Baufinanzierungsberater B2C Wiesbaden/ Mainz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Wiesbaden
Elektroniker (m/w/d) Wartung / Instandhaltung / Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: ESWE Versorgungs AG
Ort: Wiesbaden
Schadenregulierer (m/w/d) für Sach-Schäden im Großraum Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden mehr Info
Anbieter: Generali Deutschland AG
Ort: Wiesbaden
Schadenfallmanager:in für die Kfz- und Sachversicherung in Wiesbaden mehr Info
Anbieter: HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Ort: Wiesbaden