Gehaltsvergleich

Hauswirtschaftstechnische/r Helfer/in in Dortmund

Der hauswirtschaftstechnische Helfer bzw. die hauswirtschaftstechnische Helferin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung. Voraussetzungen sind: Bereitschaft zur Dienstleistung, Ausdauer und Belastbarkeit, Kontakt- und Teamfähigkeit, gute Umgangsformen und Flexibilität. Beide Hände sollten voll funktionstüchtig sein, das Bewegungssystem voll belastbar. Während der Ausbildung werden Kenntnisse in der Nahrungszubereitung, Vorratshaltung, der Pflege und Reinigung des Haushaltes sowie der Pflege von Wäsche/Textilien, Handarbeits-Grundtechniken, textiles Gestalten, (beispielsweise Nähen), Tische dekorieren, Blumenpflege, Anzucht von Kräutern/Gemüsepflanzen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hauswirtschaftstechnische/r Helfer/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Hauswirtschaftstechnische/r Helfer/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 880,75 2.004,17 1.462,88
Netto 702,65 1.519,72 1.109,96
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Paderborn 92,5 603,00 1.848,21 1.438,61 8
Lengerich, Westfalen 79,2 1.733,33 2.000,00 1.877,78 6
Köln 74,3 901,33 1.500,00 1.269,50 6
Duisburg 50,7 444,17 1.625,00 859,44 6
Gelsenkirchen 25,8 793,57 1.256,35 1.066,09 4
Hövelhof 88,2 1.023,75 1.430,00 1.275,31 4
Dinslaken 51,2 1.397,50 2.052,63 1.615,88 3
Krefeld 65,7 1.235,00 1.625,00 1.485,64 3
Hagen (Westfalen) 18,5 505,92 1.599,39 870,41 3
Greven, Westfalen 65,8 1.920,00 2.080,00 2.000,00 2
[...]vermittelt. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielschichtig. Arbeitsmöglichkeiten finden sich in Jugendherbergen, Großhaushalten, Großküchen, Kindertagesstätten, Seniorenwohn-/-pflegeheimen, Gaststätten, Krankenhäusern oder auch in Privathaushalten. Nach beendeter Ausbildung sind hauswirtschaftstechnische Helfer imstande, einen Haushalt selbständig zu führen, oder nach Weisung in Großhaushalten von Privatpersonen oder öffentlichen Einrichtungen zu arbeiten. Es bestehen Möglichkeiten zu einer Weiterbildung im Altenpflegebereich oder dem Ablegen einer Meisterprüfung mit Berechtigung zur Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt praxisbezogen und wird in der Regel durch betriebliche Praktika ergänzt und unterstützt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Mitarbeiter Forschung & Entwicklung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Westfälische Drahtindustrie GmbH
Ort: Dortmund
Facility Managerinnen / Facility Manager (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Dortmund
Teamleiter IT (m/w/d) mehr Info
Anbieter: VIADA GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Ingenieur für Technologiemanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
(Junior) Consultant SAP Finance (w/m/d) mehr Info
Anbieter: UNIORG Gruppe
Ort: Dortmund