Gehaltsvergleich

Helfer/in - Altenpflege in Dortmund

Im Mittelpunkt des Berufs der Helfer/ in - Altenpflege steht natürlich der Mensch im Alter, ob gesund, krank oder pflegebedürftig. Die moderne Altenpflege will gelernt sein. Niemand weiß das besser als die Pflegekräfte und Auszubildenden in der Altenpflege selbst. Sie erleben wirklich täglich, dass die Arbeit mit den älteren Menschen sehr anspruchsvoll und sehr vielseitig ist. Ob nun in einer Pflegeeinrichtung oder in einem ambulanten Dienst: Wer in der Altenpflege arbeitet, der braucht gute medizinische Kenntnisse, psychologisches Einfühlungsvermögen und echte Managementqualitäten. Der/ die Helfer/ in - Altenpflege findet bei Einrichtungen der Seniorenpflege, in Krankenhäusern und kirchlichen Einrichtungen eine Möglichkeit der Anstellung. Darüber hinaus ergeben sich bei ambulanten- sozialen Diensten noch weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Aufgaben der Helfer/ in - Altenpflege liegen in der Pflege und Betreuung von Menschen mit vorangeschrittenem Alter. Sie übernehmen alle Aufgaben, die, die Personen nicht mehr selbstständig ausführen können, wie beispielsweise Tätigkeiten aus den Bereichen der Körperpflege, den Fahrdienst, die Nahrungszubereitung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Helfer/in - Altenpflege in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 35 Gehaltsdaten für den Beruf Helfer/in - Altenpflege in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.175,70 1.952,89 1.587,53
Netto 907,29 1.490,23 1.168,16
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 32,2 846,00 2.504,21 1.431,48 35
Wuppertal 34,1 700,00 5.000,00 1.980,03 28
Bochum 17,8 958,33 2.800,00 1.726,89 27
Düsseldorf 59,1 1.100,00 2.521,52 1.904,77 17
Solingen 45,7 812,50 2.735,42 1.808,76 16
Fröndenberg / Ruhr 21,4 1.176,47 2.624,76 1.607,84 15
Bergisch Gladbach 63,7 652,17 2.000,00 1.181,23 15
Köln 74,3 1.083,33 2.600,00 1.849,06 14
Beckum, Westfalen 46,9 1.386,67 2.925,00 2.277,95 13
Siegen 82,3 1.634,67 2.166,67 1.849,70 12
[...]oder auch den Hausputz. Der/ die Helfer/ innen - Altenpflege arbeiten unter anderem in Altenheimen, Altenpflegeheimen und Tagespflegeheimen; in geriatrisch- gerontopsychatrischen Kliniken oder Abteilungen von Krankenhäusern oder Tageskliniken; in Altenbegegnungsstätten und auch Altentagesstätten sowie in Sozialstationen; in der Altenerholung ( beispielsweise bei Altenkuren) und in der privaten, teilweise auch in der mobilen Altenpflege. Die Ziele der Helfer/ in - Altenpflege sind die Pflege und Erhaltung der körperlichen und geistigen sowie der seelischen und sozialen Fähigkeiten älterer Menschen, ebenso wie die Entwicklung persönlicher und sozialer Lebenshilfen zur Beibehaltung selbständigen Wohnens und Lebens, sie wollen Gesprächspartner sein in Glaubens- und auch in Lebensfragen und natürlich Hilfestellung geben, zur bewussten Gestaltung des Alters als eigenständige Lebensphase sowie die Betreuung bei Krankheit und die Begleitung im Sterben. Die Altenpflegehelferinnen und -helfer unterstützen das Team und übernehmen Aufgaben in Absprache und im Auftrag. Der/ die Helfer/ in - Altenpflege muss zuverlässig, flexibel und belastbar sein. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Hausmeister:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Dortmund
Entwickler (m/w/d) für Leistungselektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Junior Software Entwickler ABAP (w/m/d) mehr Info
Anbieter: UNIORG Gruppe
Ort: Dortmund
Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Komfortelektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Business Analyst (w/m/d) mehr Info
Anbieter: IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
Ort: Dortmund