Gehaltsvergleich

Helfer/in - Gastgewerbe in Karlsruhe (Baden)

In Restaurants, Kureinrichtungen und anderen Betrieben des Hotel- und Gastronomiegewerbe und Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor führen der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus. Im Bereich der Gastronomie und der Hotellerie arbeiten sie. Weitere Einsatzorte sind Jugendherbergen oder Erholungs- und Ferienheime. Auch in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken arbeiten sie. Dienstleister wie Reinigungsfirmen für den Küchenbereich kommen ebenfalls als Arbeitgeber in Frage. Eingewiesen werden der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe jeweils vor Ort. Eine Ausbildung ist in diesem Berufszweig nicht vorausgesetzt. Eine einschlägige praktische Erfahrung im Hotel- und Gaststättengewerbe kann allerdings von Vorteil sein. Ihre Arbeitsorte sind Hotels und Pensionen, Gasthöfe, Restaurants, Sanatorien sowie Ferien-, Kur- und Erholungsheime. Die dortigen Fachkräften haben vielfältige Aufgaben zu bewältigen wobei ihnen der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe unter die Arme greifen. Sie reinigen und pflegen nach Anweisung die Räume und Einrichtungen, überziehen die Betten und bestücken die Gästebäder [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Helfer/in - Gastgewerbe in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 03.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Helfer/in - Gastgewerbe in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 900,00 1.600,00 1.227,38
Netto 715,73 1.208,93 940,99
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 1.040,00 1.900,00 1.513,96 15
Speyer 36,3 520,00 1.600,00 1.224,44 11
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 989,44 1.920,00 1.542,80 10
Bad Wimpfen 61,6 1.200,00 4.000,00 2.835,71 7
Baden-Baden 30,1 775,30 1.444,44 959,03 6
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.023,60 2.150,00 1.331,61 6
Frankenthal (Pfalz) 59,3 1.270,38 2.160,00 1.516,08 5
Gärtringen 54,6 1.157,89 1.371,43 1.288,72 4
Germersheim 24,4 1.272,92 1.339,91 1.289,67 4
Altlußheim 34,1 1.280,00 1.297,60 1.288,80 4
[...]mit fehlenden Hygieneartikeln. Die anfallende Wäsche wird von ihnen gewaschen, gebügelt oder gemangelt, legen sie anschließend schrankfertig zusammen und bringen sie zum Bestimmungsort. Bei zubereiten von einfachen Speisen helfen sie in der Küche. Sie zapfen Bier am Ausschank oder gießen Getränke ein. Für die Beratung und Bedienung der Gäste sind sie am Buffet verantwortlich. Im Restaurant helfen sie beim Eindecken der Tische, dem Dekorieren und Servieren der Speisen und Getränke. Das Einkommen ist abhängig von den jeweiligen Anforderungen. Berücksichtigt werden auch Berufserfahrung und die Verantwortlichkeit. Teilweise werden neben einer Grundvergütung auch Zulagen und Sonderzahlungen wie ein 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und vermögenswirksame Leistungen gezahlt. Laufend ändern sich die beruflichen Anforderungen an den Helfer-Gastgewerbe und der Helferin-Gastgewerbe. Neue Arbeitstechniken in der Reinigung, Pflege und der Dekoration kommen zum Einsatz. Helfen kann der Besuch von Lehrgängen und Kursen um auf dem Laufenden zu bleiben. Von der Hygiene über das Küchenwesen und die Barkunde bis hin zur Kundenbetreuung erstrecken sich die Themen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Sachbearbeiter (all genders) Bereich Reiseversicherungen mehr Info
Anbieter: MDT travel underwriting GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Softwareentwickler/in (M/W/D) mit Schwerpunkt Backend mehr Info
Anbieter: Mönkemöller IT GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Senior Softwareentwickler / Lead Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Seven2one Informationssysteme GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Polier (m/w/d) im Hochbau - Rohbau mehr Info
Anbieter: weisenburger bau GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
(Senior) IT Administrator Office 365 / Exchange (w/m/d) mehr Info
Anbieter: dmTECH GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)