Gehaltsvergleich

Helfer/in - Gastgewerbe in Preußisch Oldendorf

In Restaurants, Kureinrichtungen und anderen Betrieben des Hotel- und Gastronomiegewerbe und Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor führen der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus. Im Bereich der Gastronomie und der Hotellerie arbeiten sie. Weitere Einsatzorte sind Jugendherbergen oder Erholungs- und Ferienheime. Auch in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken arbeiten sie. Dienstleister wie Reinigungsfirmen für den Küchenbereich kommen ebenfalls als Arbeitgeber in Frage. Eingewiesen werden der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe jeweils vor Ort. Eine Ausbildung ist in diesem Berufszweig nicht vorausgesetzt. Eine einschlägige praktische Erfahrung im Hotel- und Gaststättengewerbe kann allerdings von Vorteil sein. Ihre Arbeitsorte sind Hotels und Pensionen, Gasthöfe, Restaurants, Sanatorien sowie Ferien-, Kur- und Erholungsheime. Die dortigen Fachkräften haben vielfältige Aufgaben zu bewältigen wobei ihnen der Helfer-Gastgewerbe und die Helferin-Gastgewerbe unter die Arme greifen. Sie reinigen und pflegen nach Anweisung die Räume und Einrichtungen, überziehen die Betten und bestücken die Gästebäder [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Helfer/in - Gastgewerbe in Preußisch Oldendorf und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Preußisch Oldendorf im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Helfer/in - Gastgewerbe in Preußisch Oldendorf gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 693,33 1.906,67 1.229,96
Netto 469,24 1.256,08 819,97
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 83,1 1.064,00 1.800,00 1.296,66 17
Bielefeld 29,8 1.083,33 2.357,14 1.689,47 11
Bremen 92,1 891,11 2.100,00 1.468,24 10
Hamm (Westfalen) 83,8 1.126,49 1.413,71 1.293,95 10
Paderborn 67,5 1.240,00 2.296,67 1.446,30 9
Meppen 90,9 553,14 1.244,44 1.121,82 6
Lüdinghausen 93,2 1.288,29 1.288,29 1.288,29 5
Telgte 60,3 889,91 1.391,30 1.154,75 5
Osnabrück 30,9 1.120,00 1.400,00 1.257,33 5
Herford 22,4 1.400,00 2.057,14 1.749,65 5
[...]mit fehlenden Hygieneartikeln. Die anfallende Wäsche wird von ihnen gewaschen, gebügelt oder gemangelt, legen sie anschließend schrankfertig zusammen und bringen sie zum Bestimmungsort. Bei zubereiten von einfachen Speisen helfen sie in der Küche. Sie zapfen Bier am Ausschank oder gießen Getränke ein. Für die Beratung und Bedienung der Gäste sind sie am Buffet verantwortlich. Im Restaurant helfen sie beim Eindecken der Tische, dem Dekorieren und Servieren der Speisen und Getränke. Das Einkommen ist abhängig von den jeweiligen Anforderungen. Berücksichtigt werden auch Berufserfahrung und die Verantwortlichkeit. Teilweise werden neben einer Grundvergütung auch Zulagen und Sonderzahlungen wie ein 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und vermögenswirksame Leistungen gezahlt. Laufend ändern sich die beruflichen Anforderungen an den Helfer-Gastgewerbe und der Helferin-Gastgewerbe. Neue Arbeitstechniken in der Reinigung, Pflege und der Dekoration kommen zum Einsatz. Helfen kann der Besuch von Lehrgängen und Kursen um auf dem Laufenden zu bleiben. Von der Hygiene über das Küchenwesen und die Barkunde bis hin zur Kundenbetreuung erstrecken sich die Themen. [nach oben]

Infos über Preußisch Oldendorf

Preußisch Oldendorf liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Kreis Minden-Lübbecke. Das Gebiet der Stadt wird vor allem landwirtschaftlich genutzt. 1830 wurde zur Steinkohleförderung die Zeche "Amalia" gegründet. 1860 brachte die Tabakindustrie für viele Bewohner Oldendorfs Arbeitsmöglichkeiten. 1974 erhält Preußisch Oldendorf die Auszeichnung Luftkurort. Im Ortsteil Holzhausen befindet sich das staatlich anerkannte Heilbad. Zahlreiche Kur- und Feriengäste besuchen jedes Jahr die Gemeinde. Besonders sehenswert ist die Guts- und Wassermühle Hudenbeck mit dem darin beheimateten Mühlenmuseum. Der Mittellandkanal führt in west-östlicher Richtung durch Preußisch Oldendorf, im Stadtteil Getmold besteht ein Industriehafen und ein Yachthafen. In Preußisch Oldendorf sind zahlreiche mittelständische Betriebe angesiedelt, die Arbeitsplätze für die Region bieten.

Stellenangebote in Preußisch Oldendorf

Onsite Manager (m/w/d) Personaldienstleistungen mehr Info
Anbieter: Dekra Arbeit GmbH
Ort: Preußisch Oldendorf