Gehaltsvergleich

Herrenschneider/in in Frankfurt am Main

Der Beruf des Herrenschneiders ist schon recht alt; die Berufsbezeichnung Herrenschneider bzw. Herrenschneiderin wird allerdings erstmals 1934 erwähnt. Seit dem 1. August 2004 gibt es die Berufsbezeichnung Herrenschneider bzw. Herrenschneiderin nicht mehr. Der Nachfolgeberuf ist der des Maßschneiders bzw. der Maßschneiderein. In diesem Beruf waren früher überwiegend Männer tätig, erst in den letzten Jahrzehnten sind auch Frauen in diese ehemalige Männerdomäne vorgedrungen. Auch wenn sich die Angehörigen dieses Berufs nun anders bezeichnen, hat sich an ihren Aufgaben nichts Wesentliches geändert. Angefertigt wird individuelle Herrenoberbekleidung, Mäntel und Kostüme, aber auch Hosen für Damen. Gearbeitet wird prinzipiell nur nach dem Maßnehmen am Körper des Kunden oder der Kundin bzw. anhand der nach diesen Maßen angefertigten Plänen und Entwürfen für Alltags- und Festtagsbekleidung. Die Angehörigen dieses Berufs stellen keine Massenware her. Die Änderung von Schnitt und Stoffen sowie die Beratung des Kunden und das Nähen, Bügeln und die beratende Anwesenheit bei der Anprobe sind ein wesentlicher Bestandteil ihrer Tätigkeit.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Herrenschneider/in in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.05.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Herrenschneider/in in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.926,00 2.300,00 2.113,00
Netto 1.313,21 1.516,01 1.414,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Rohrleger (m/w/d) Betriebsstelle Franziusstraße mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Servicetechniker (m/w/d) SHK Großraum Kelsterbach / Frankfurt-Höchst / Eschborn mehr Info
Anbieter: Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main
Kaufmännischer IT-Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (50 %) mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Leiter Business Development & Evaluation (m/w/d) | Führender Energiedienstleister mehr Info
Anbieter: über Baumann Unternehmensberatung
Ort: Frankfurt am Main
Bauingenieur (m/w/d) Planung Tiefbau Kommunale Infrastruktur mehr Info
Anbieter: FAAG TECHNIK GmbH
Ort: Frankfurt am Main