Gehaltsvergleich

Holzblasinstrumentenmacher/in in Karlsruhe (Baden)

Musik und Handwerk vereint der Beruf des Holzblasinstrumentenbauers bzw. der Holzblasinstrumentenbauerin. Ihre Aufgabe ist die Herstellung, Reparatur und Restauration von Holzblasinstrumenten. Holzblasinstrumente werden meist aus edlen Hölzern in Verbindung mit Metallen produziert (z.B. das Fagott). Holzblasinstrumentenbauer und Holzblasinstrumentenbauerinnen finden hauptsächlich in Handwerksbetrieben oder aber Reparaturabteilungen von Musikhäusern eine Anstellung. Die Ausbildung zum Holzblasinstrumentenbauer oder zur Holzblasinstrumentenbauerin dauert bundesweit einheitlich drei Jahre. Allerdings gibt es nur wenige Berufsschulen die diesen Ausbildungszweig anbieten. Voraussetzung sind neben einem Hauptschul-, Realschulabschluss oder dem Abitur handwerkliche Fähigkeiten und musikalisches Gespür. Der Holzblasinstrumentenbauer muss wissen, wie ein Instrument klingen sollte und wie dieser Klang erreicht werden kann. Diese Prüfung ist ohne musikalische Kenntnisse nicht möglich. Holzblasinstrumentenbauer/innen können Instrumente bestimmen und ggf. auch historisch einordnen. Während ihrer Ausbildung erlernen sie den richtigen Umgang mit und die korrekte Lagerung der meist hochwertigen Hölzer, die im Instrumentenbau Verwendung finden. Das richtige Formen der Metalle und Hölzer sowie der sachgerechte Einbau der Einzelteile rundet die Ausbildung ab.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Holzblasinstrumentenmacher/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.02.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Holzblasinstrumentenmacher/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.833,33 1.833,33 1.833,33
Netto 1.197,00 1.197,00 1.197,00
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Weil der Stadt 45,2 2.320,00 2.320,00 2.320,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Berater:in B2B Vertrieb für Kabel-TV und Internet-Lösungen mehr Info
Anbieter: Vodafone Deutschland GmbH
Ort: Pforzheim
Anwaltsassistenz / Rechtsanwaltsfachangestellter / Rechtsfachwirt / Fremdsprachenkorrespondent / Europasekretär (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Gleiss Lutz
Ort: Düsseldorf
Verkaufsberater (m/w/d) Außendienst mehr Info
Anbieter: Energiedienst Holding AG
Ort: Rheinfelden (Baden)
Kundenberater:in für Kabel-TV und Internet-Lösungen mit Teamleiter-Funktion mehr Info
Anbieter: Vodafone Deutschland GmbH
Ort: Würzburg
IT-Support Spezialist DevOps (m/w/d) im 2nd und 3rd-Level-Support mehr Info
Anbieter: Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München
Ort: München