Gehaltsvergleich

Holzmechaniker/in - Sitzmöbel- und Gestellindustrie in Freiburg im Breisgau

Die Überwachung und Steuerung von Produktionsanlagen, Hölzern und Holzwerkstoffen, welche zu Tischen und Stühlen sowie zu Möbelgestellen für Polstermöbel verarbeitet werden, gehören zum Beruf des Holzmechanikers Sitzmöbel- und Gestellindustrie und zur Holzmechanikerin Sitzmöbel- und Gestellindustrie. Ebenso fällt das Verpacken der Erzeugnisse zu versandfertigen Einheiten und das Lagern derer zu ihren Aufgaben. In Serienfertigung stellen sie Gestelle für Sofas und Sessel sowie auch Tisch und Sitzmöbel aus Holz her. Die dazu benötigten unterschiedlichenHolzwerkstoffe wie Schnitthölzer, Furniere, Verbundplatten und auch Kunststoffe, Metallteile und Polstermaterialien, werden dabei von ihnen be- und verarbeitet. Dies erfolgt mit Hilfe von computergesteuerten Maschinen und Anlagen, welche von ihnen auch gewartet und Instand gesetzt werden. In Trockenkammern trocknen sie die Schnitthölzer und sortieren diese. Im Anschluss längen sie die Hölzer mit Hilfe von Säge-, Hobel- und Fräsmaschinen auf die gewünschten Maße. Danach werden von dem Holzmechaniker Sitzmöbel - und Gestellindustrie und der Holzmechanikerin Sitzmöbel- und Gestellindustrie die Furniere oder Kunststofffolien aufgebracht und die Oberfläche durch Beizen, Lackieren, Polieren, Beschichten behandelt. Zusammengefügt werden die einzelnen Teile dann von ihnen durch Verdübeln oder durch Klammer oder Kleben. In ihr Ressort fallen auch die Kontrolle der Werkstoffe und die Qualität [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Holzmechaniker/in - Sitzmöbel- und Gestellindustrie in Freiburg im Breisgau und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Freiburg im Breisgau im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.07.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Holzmechaniker/in - Sitzmöbel- und Gestellindustrie in Freiburg im Breisgau gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.090,00 3.090,00 3.090,00
Netto 2.152,12 2.152,12 2.152,12
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Kippenheim 33,4 1.826,00 1.826,00 1.826,00 1
[...]der Endprodukte. Zum Schluss verpacken sie die Produkte, kennzeichnen sie, machen sie versandfertig und lagern sie bis zum Versand fachgerecht. Überwiegend arbeiten sie in Holz verarbeitenden Betrieben. Auch in Möbelhäusern oder Antiquitätenläden können sie eine Anstellung finden. Vor Ort beim Kunden werden von ihnen Montage- und Reparaturarbeiten durchgeführt, welche sie aber auch teilweise in der Werkstatt erledigen. Arbeiten sie in einem größeren Produktionsbetrieb gehört zu den Aufgaben auch die Kontrolle der angelieferten Materialien, welche auch oftmals im Freien stattfindet. Diese werden dann bis zu ihrer Verarbeitung in den Lagerhallen untergebracht. Die Überwachung der künstlichen Trocknung der Hölzer in den Trocknungskammern obliegt ihnen genauso wie die Bedienung der vor allem technisch gesteuerten Anlagen und Maschinen. Auch an der Hobelbank sind sie anzutreffen. Von Hand erledigen sie die Montage der Einzelteile an den automatisierten Montagebändern. Um die Sitzmöbel herzustellen kommen nicht nur Schnittholz, Pressplatten und Furniere zum Einsatz. Auch mit Kunststoff, Glas, Stoffen und Leder arbeiten der Holzmechaniker Sitz- und Gestellmöbel und die Holzmechanikerin Sitz- und Gestellmöbel. Zu den weiteren Arbeitsutensilien gehören dann noch Kleber, Leim, Schrauben, Nägel und Winkel. Sie orientieren sich bei der Arbeit an technischen Zeichnungen oder Skizzen. Diese werden zum Teil von ihnen selbst erstellt. [nach oben]

Infos über Freiburg im Breisgau

Freiburg im Breisgau ist eine Großstadt im Süden von Deutschland und liegt eingebettet in einer wunderschönen Region beim Schwarzwald. Die Stadt mit den zahlreichen architektonisch wertvollen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten, dem angenehmen Klima und dem reichhaltigen Kulturangebot ist ein starker Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen. Die Stadt ist außerdem das wirtschaftlich bedeutende Zentrum der Region. Viele Beschäftigte sind im Dienstleistungsbereich tätig. Die Universitätsstadt ist auch ein wichtiger Forschungsstandort für Biotechnologien, Energie- und Medizintechnik. Die Stadt ist gut an das internationale Autobahnnetz angeschlossen und besitzt einen eigenen Bahnhof. Der Stadtverkehr wird vor Allem mit dem Auto oder mit der gut ausgebauten Stadtbahn erledigt.

Stellenangebote in Freiburg im Breisgau

Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Medizinischer Dienst Baden-Württemberg
Ort: Freiburg im Breisgau