Gehaltsvergleich

Hotelfachmann/frau in Münster, Westfalen

Der Hotelfachmann und die Hotelfachfrau über einen anspruchsvollen aber abwechslungsreichen und interessanten Beruf aus. Während der Ausbildung erhalten die zukünftigen Hotelfachmänner und Hotelfachfrauen Gelegenheit, in allen Bereichen des Hotelbetriebes zu arbeiten. Die Ausbildungszeit dauert drei Jahre und findet sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt. Ein bestimmter Schulabschluss wird nicht gefordert, in der Regel werden jedoch Bewerber mit einem mittleren Schulabschluß bervorzugt. Der Hotelkaufmann und die Hotelkauffrau müssen sich zunächst einmal in allen Bereichen des Hotelwesens auskennen. Sie arbeiten bei der Reinigung der Zimmer und der Aussenanlagen ebenso mit wie in der Küche, bedienen im Restaurant oder an der Bar, arbeiten am Empfang, erledigen die anfallende Buchhaltung, rechnen mit den Gästen ab und verwalten die Lagerbestände. Ein Hotelkaufmann oder eine Hotelkauffrau muss überall eingesetzt werden können, wo gerade Hilfe benötigt wird. Sie sind für das Frühstücksbuffet ebenso zuständig wie für die Planung und Durchführung von Feierlichkeiten und Empfängen. Da sie auch mit Lebensmittel umgehen ist ein Gesundheitszeugnis [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hotelfachmann/frau in Münster, Westfalen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Münster, Westfalen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 49 Gehaltsdaten für den Beruf Hotelfachmann/frau in Münster, Westfalen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 543,00 2.729,00 1.763,53
Netto 456,39 1.678,17 1.161,97
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 71,5 470,00 3.200,00 1.724,15 86
Dortmund 51,4 536,25 2.708,33 1.610,48 75
Bielefeld 62,1 601,25 2.400,00 1.574,50 60
Bochum 61 953,33 2.000,00 1.451,87 53
Duisburg 85,1 627,25 3.600,00 1.726,70 50
Paderborn 82,8 671,67 2.816,67 1.834,62 44
Beckum, Westfalen 36,6 1.473,33 2.800,00 1.822,33 40
Wesel am Rhein 77,5 1.597,92 3.101,58 2.213,90 38
Soest, Westfalen 54,1 1.306,19 2.736,84 1.697,05 27
Wuppertal 83,9 534,00 4.950,00 1.671,55 25
[...]Voraussetzung für diesen Beruf. Genaue Kenntnis von Hygienevorschriften sind ebenso notwendig wie ein gepflegtes Auftreten und ein sicherer Umgang mit den Gästen. Der Hotelkaufmann und die Hotelkauffrau ist auch immer dann zur Stelle, wenn die Gäste Probleme oder Beschwerden haben. Sie sind einfallsreich und wissen auch mit problematischen Gästen umzugehen. Sprachkenntnisse sind für diesen Beruf ebenso von Vorteil wie ein gewandtes sicheres Auftreten und Einfallsreichtum.Der Hotelkaufmann und die Hotelkauffrau ist für die Gäste immer der kompetente Ansprechpartner, ob Theaterkarten besorgt werden müssen oder ob dem Gast die Sehenswürdigkeiten der Gegebd erklärt werden sollen. Nach der Ausbildung können sich der Hotelkaufmann und die Hotelkauffrau auch innerhalb ihres Berufes spezialisieren. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, Restaurant- oder Barchef zu werden. Sie können aber auch die verwaltungstechnischen Aufgaben übernehmen, sich mit Einkauf und Kostenplanung befassen oder die Aufsicht über das Servicepersonal übernehmen. Buchhaltung gehört zu Ihren Aufgaben ebenso wie die anfallenden Schreibarbeiten und Verhandlungen mit Reiseveranstaltern. [nach oben]

Infos über Münster, Westfalen

Die Stadt Münster, die auch Fahrradstadt genannt wird, weil die Fahrradwege in der Stadt gut ausgebaut sind und das Fahrrad im Straßenverkehr häufig zu finden ist, beherbergt zahlreiche Verwaltungseinrichtungen wie beispielsweise Gerichte. Auch unterschiedliche Bildungseinrichtungen finden sich in der Stadt. Einige Betriebe der Fahrzeug- und Chemieindustrie haben in Münster ihren Sitz. Ansonsten ist das wirtschaftliche Bild der Stadt aber eher vom Dienstleistungssektor und dort vor allem vom Finanzbereich geprägt. Auch zahlreiche Forschungsinstitute machen Münster zu einem Zentrum der Wissenschaft. Aufgrund der hohen Nutzung des Fahrrades für viele Strecken in der Stadt und der Fußgängerfreundlichkeit wird der Nahverkehrsdienst hauptsächlich durch Busse geleistet.

Stellenangebote in Münster, Westfalen

Technischer Kalkulator (m/w/d) Apparate-/Maschinenbau mehr Info
Anbieter: Buss-SMS-Canzler GmbH
Ort: Butzbach
Junior Gebietsleiter Handel (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Radeberger Gruppe KG
Ort: Berlin
Technical Program Manager (m/w/d) Packaging & Test mehr Info
Anbieter: über 3C - Career Consulting Company GmbH
Ort: München
Elektroingenieur (m/w/d) HGÜ-Konverter Primärtechnik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Physiotherapeuten (m/w) mit neurologischer Zusatzausbildung mehr Info
Anbieter: Nanz medico GmbH & Co. KG
Ort: Gelsenkirchen