Gehaltsvergleich

Hotelkaufmann/-frau in Baden-Baden

Der/die Hotelkaufmann/-frau koordiniert die gesamten Abläufe in dem Hotel und ist für die Zusammenwirkung von Übernachtungen, Restaurant, Lager, Küche und Verwaltung zuständig. Durch die umfassende Ausbildung ist es den Hotelkaufleuten möglich, in jeden einzelnen Bereichen eines Hotels mitzuwirken. In der Hauptsache umfasst das Tätigkeitsfeld der Hotelkaufleute organisatorische Tätigkeiten, Buchhaltung und der Einkauf. Die Haupteinsatzgebiete für den/die Hotelkaufmann/-frau sind Hotels, Pensionen und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten. Sie können jedoch auch in Restaurants oder Cafes und in Privat- oder Kurkliniken arbeiten. Weitere mögliche Arbeitgeber können auch Reisebüros oder Werbeagenturen, die Gastronomiekonzepte erstellen, sein. Zur Ausbildung in diesem vielfältigen Beruf der Hotelkaufleute ist zwar keine besondere Schulbildung vorausgesetzt, dennoch werden meist Bewerber mit Hochschulreife [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hotelkaufmann/-frau in Baden-Baden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Baden-Baden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Hotelkaufmann/-frau in Baden-Baden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.408,33 3.250,00 1.933,33
Netto 1.037,51 2.272,71 1.375,74
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 83,7 866,67 2.166,67 1.396,88 28
Stuttgart 68,5 555,00 2.816,67 1.781,75 16
Heidelberg (Neckar) 81,1 1.786,00 2.400,00 1.964,91 11
Lenzkirch 98,4 1.463,00 1.841,67 1.740,17 10
Murr (Württemberg) 78,3 4.000,00 8.000,00 5.439,58 10
Titisee-Neustadt 94,8 2.000,00 3.500,00 2.675,00 8
Schlaitdorf 73 1.750,00 2.700,00 2.450,00 7
Freiburg im Breisgau 88,6 1.408,33 2.082,00 1.658,81 6
Rust (Baden) 65,9 1.826,09 1.826,09 1.826,09 6
Sinsheim (Elsenz) 72,5 1.950,00 2.275,00 2.123,33 5
[...]oder Fachhochschulreife für die Ausbildungsstellen ausgewählt. Die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses gemäß § 42 und 43 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten ist eine Grundvoraussetzung, um den Ausbildungsplatz als Hotelkaufmann/-frau wahrzunehmen. Die Ausbildung läuft meist im dualen System über 3 Jahre, es werden jedoch auch rein schulische Ausbildungen angeboten. Die Hotelkaufleute sind zuständig für die Organisation von der Zimmerreservierung bis zum Auschecken der Hotel- oder Übernachtungsgäste in den jeweiligen Hotels oder Pensionen. Organisationstalent und das Beherrschen von Fremdsprachen sowie Kontaktfreudigkeit sollten bei den Hotelkaufleuten vorhanden sein. Neben der Organisation und Planung sämtlicher Abläufe sind die Hotelkaufleute auch für die Betreuung der Gäste und für etwaige Probleme wie verlorenes Gepäck oder jegliche Fragen zum Hotel zuständig. [nach oben]

Infos über Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe. Neben dem Bus- und Bahnverkehr ist es hier auch möglich, mit dem Flugzeug anzureisen oder abzureisen. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden bietet die Möglichkeit hierzu. Die Fahrt mit dem PKW ist auf Grund der zahlreichen Bundesstraßen und Autobahnen, die sich in und um Baden-Baden befinden, ebenfalls kein Problem. In Baden-Baden sind zahlreiche Unternehmen ansässig, die die Wirtschaft der Stadt immer wieder beleben. Auf Grund zahlreicher Schulen kann eine gute Schulbildung gewährleistet werden. Das Neue Schloss und das Schloss Hohenbaden sind sehr beliebte Ausflugsziele.

Stellenangebote in Baden-Baden

Trade Marketing Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Cesra-Arzneimittel
Ort: Baden-Baden
Mitarbeiter in der Haustechnik (m/w/d) - geringfügige Beschäftigung mehr Info
Anbieter: KWA Parkstift Hahnhof
Ort: Baden-Baden