Gehaltsvergleich

Hotelkaufmann/-frau in Heidelberg

Der/die Hotelkaufmann/-frau koordiniert die gesamten Abläufe in dem Hotel und ist für die Zusammenwirkung von Übernachtungen, Restaurant, Lager, Küche und Verwaltung zuständig. Durch die umfassende Ausbildung ist es den Hotelkaufleuten möglich, in jeden einzelnen Bereichen eines Hotels mitzuwirken. In der Hauptsache umfasst das Tätigkeitsfeld der Hotelkaufleute organisatorische Tätigkeiten, Buchhaltung und der Einkauf. Die Haupteinsatzgebiete für den/die Hotelkaufmann/-frau sind Hotels, Pensionen und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten. Sie können jedoch auch in Restaurants oder Cafes und in Privat- oder Kurkliniken arbeiten. Weitere mögliche Arbeitgeber können auch Reisebüros oder Werbeagenturen, die Gastronomiekonzepte erstellen, sein. Zur Ausbildung in diesem vielfältigen Beruf der Hotelkaufleute ist zwar keine besondere Schulbildung vorausgesetzt, dennoch werden meist Bewerber mit Hochschulreife [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hotelkaufmann/-frau in Heidelberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Heidelberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Hotelkaufmann/-frau in Heidelberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.786,00 2.400,00 1.964,91
Netto 1.012,44 1.420,18 1.232,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 77,9 1.500,00 3.300,00 2.279,75 32
Mannheim, Universitätsstadt 18,8 866,67 2.166,67 1.396,88 28
Stuttgart 80,5 555,00 2.816,67 1.781,75 16
Murr (Württemberg) 64,9 4.000,00 8.000,00 5.439,58 10
Wiesbaden 81 536,25 3.033,33 1.944,68 9
Schlaitdorf 98,4 1.750,00 2.700,00 2.450,00 7
Rüsselsheim 67,1 1.600,00 1.828,57 1.725,05 5
Bad Sobernheim 86,1 541,67 1.950,00 1.053,00 5
Sinsheim (Elsenz) 22,1 1.950,00 2.275,00 2.123,33 5
Baden-Baden 81,1 1.408,33 3.250,00 1.933,33 4
[...]oder Fachhochschulreife für die Ausbildungsstellen ausgewählt. Die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses gemäß § 42 und 43 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten ist eine Grundvoraussetzung, um den Ausbildungsplatz als Hotelkaufmann/-frau wahrzunehmen. Die Ausbildung läuft meist im dualen System über 3 Jahre, es werden jedoch auch rein schulische Ausbildungen angeboten. Die Hotelkaufleute sind zuständig für die Organisation von der Zimmerreservierung bis zum Auschecken der Hotel- oder Übernachtungsgäste in den jeweiligen Hotels oder Pensionen. Organisationstalent und das Beherrschen von Fremdsprachen sowie Kontaktfreudigkeit sollten bei den Hotelkaufleuten vorhanden sein. Neben der Organisation und Planung sämtlicher Abläufe sind die Hotelkaufleute auch für die Betreuung der Gäste und für etwaige Probleme wie verlorenes Gepäck oder jegliche Fragen zum Hotel zuständig. [nach oben]

Stellenangebote in Heidelberg

Heilpädagog*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lebenshilfe Starnberg gGmbH
Ort: Starnberg
Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d) für Assistenz- und Verwaltungsarbeiten mehr Info
Anbieter: Fürst Gruppe
Ort: Nürnberg
TGA-Ingenieur:in (m/w/d) für Ausführung mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Frankfurt am Main
Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) für das Ambulanzzentrum mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Pförtner (m/w/i) mehr Info
Anbieter: Stadtwerke Heidelberg GmbH
Ort: Heidelberg