Gehaltsvergleich

Hotelsekretär/in in Karlsruhe (Baden)

Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen sind in den Verwaltungsbereichen eines Hotels beschäftigt. Sie empfangen die Hotelgäste an der Rezeption und geben ihnen Auskunft, wobei sie unterschiedliche Fremdsprachen sprechen. Sie beraten die Gäste während des gesamten Aufenthalts, nehmen Beschwerden entgegen und organisieren Ausflüge. Im Büro nehmen sie Reservierungen entgegen, erstellen Rechnungen und führen die Buchhaltung, erarbeiten Abrechnungen, erledigen Korrespondenz, kümmern sich um den Kauf von Waren, planen den Einsatz des Personals und erstellen Statistiken. Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen arbeiten in erster Linie in Hotels, Pensionen und Gasthöfen. Wenn man diesen Beruf ausüben [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hotelsekretär/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 31.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Hotelsekretär/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.400,00 2.491,67 2.445,83
Netto 1.536,14 1.565,85 1.551,00
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Tübingen 71,6 2.421,47 2.421,47 2.421,47 2
Deizisau 79,8 2.491,67 2.816,67 2.654,17 2
Loßburg 67,5 900,00 1.000,00 950,00 2
Bad König 93,8 2.080,00 2.400,00 2.240,00 2
Reutlingen 84,2 1.880,00 1.880,00 1.880,00 1
Freiberg am Neckar 60 2.032,50 2.032,50 2.032,50 1
Bad Urach 93,3 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Neckarsulm 64,7 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Knittelsheim 23 2.400,00 2.400,00 2.400,00 1
Landau in der Pfalz 30,1 2.400,00 2.400,00 2.400,00 1
[...]möchte, sollte man zunächst eine für diesen Beruf qualifizierende Grundausbildung vorweisen können. Mögliche Grundausbildungen sind 3 Jahre Fachschule für wirtschaftliche Berufe, 3 Jahre Tourismus-, Hotelfach- oder Gastgewerbefachschule, 2 Jahre Hauswirtschaftsschule oder Fachschule in Richtung Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft oder eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung im Fremdenverkehr. Nach der Grundausbildung lernen Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen die Kenntnisse am Arbeitsplatz. Für die Tätigkeit braucht man Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Sprachgewandtheit, Freude an Fremdsprachen und an abwechslungsreicher Arbeit, gute Umgangsformen und Teamfähigkeit. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Individualbegleiter (m/w/d) Kindergartenkind mehr Info
Anbieter: IKF Integrative Kinderförderung GmbH
Ort: München
Technischer Zeichner / Technischer Systemplaner (m/w/d) TGA mehr Info
Anbieter: PROJECT Immobilien
Ort: Nürnberg
Vertriebsingenieur Elektronikentwicklung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Silver Atena GmbH
Ort: Hamburg
Hardwareentwickler (m/w/d) für Leistungselektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Logopäd*in/Sprachtherapeut*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz