Gehaltsvergleich

Hundeführer/in in Dortmund

Hundeführer und Hundeführerinnen werden mit ihren speziell ausgebildeten Tieren bei Spür-, Wach- und Schutzeinsätzen benötigt. Die Aufgaben des/der Hundeführers/in sind vielfältig. Sie können im Rettungsdienst bei der Suche nach verschütteten Personen oder Überlebenden eines Unglücks eingesetzt werden. Hundeführer/innen werden im Polizeidienst bei Such- oder Spürhundestaffeln eingesetzt, wo nach vermissten Personen, Beweismitteln in einem laufenden Verfahren oder auch Sprengstoff und Rauschgift gesucht werden kann. Auch im Objektschutz und im Werkschutz können Hundeführer/innen arbeiten, sie kontrollieren mit ihren Hunden dann Werksgelände, Hallen oder andere zu schützende Bereiche von Unternehmen und sind dann in der Regel bei einem Sicherheitsunternehmen angestellt. Hundeführer/innen bilden ihren Hund selbst aus; die für einen Schutz- und Spürhund [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hundeführer/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.09.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Hundeführer/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.084,93 8.820,00 5.641,64
Netto 857,45 4.794,70 3.170,82
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Königswinter 94,8 2.058,33 2.058,33 2.058,33 2
Lengerich, Westfalen 79,2 1.173,91 1.217,39 1.195,65 2
Gelsenkirchen 25,8 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
[...]erforderlichen Fähigkeiten werden dem Hund während dieser Ausbildung vermittelt. So muss der Hund in jeder Situation seinem/r Hundeführer/in gehorchen und realistische Gefahrensituationen bewältigen. Er wird zur Verteidigung seines Hundeführers/in und des zu bewachenden Objektes ausgebildet. Eindringlinge müssen gestellt und festgehalten werden. Im Polizei- bzw. Rettungsdienst wird der Hund je nach speziellem Einsatzgebiet auf das Erkennen von Gerüchen (Rauschgift, Sprengstoff) geschult. Für die Tätigkeit wird eine Aus- oder Weiterbildung im Wach- und Sicherheitsgewerbe vorausgesetzt, die eine Sachkundeprüfung und einen Nachweis über die Vermittlung rechtlicher Vorschriften und Befugnisse im Sicherheitsgewerbe beinhaltet. Weiterhin werden ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis, ein Führerschein Klasse B und ein ausgebildeter Diensthund gefordert. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Cloud Architect (w/m/d) mehr Info
Anbieter: UNIORG Gruppe
Ort: Dortmund
Prozessentwickler Elektronik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Entwickler (m/w/d) für Leistungselektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Head of Quality Control & Quality Assurance - GMP (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Dortmund
Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Komfortelektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund