Gehaltsvergleich

Industrieelektroniker/in (Gerätetechnik) - Service, Reparat. in Dortmund

Der Industrieelektroniker und die Industrieelektronikerin im Fachbereich Gerätetechnik haben eine dreijährige oder dreieinhalbjährige Ausbildungzeit sowohl im Betrieb wie auch in der Berufsschule. Besondere Schulabschlüsse sind nicht erforderlich, ein mittlerer Schulabschluss wird aber von vielen Betrieben als wünschenswert angesehen. Der angenehede Inedustrieelektroniker und die angehende Industrieelektronikeriin sollten gute Noten in Mathematik und Physik hane, eine Neigung zu genauem präzisem Arbeiten und körperlich fit sein. Der Industrieelektroniker und die Industrieelektronikerin führen oft diffizile Arbeiten aus und müssen komplizierte Geräte herstellen können. Dabei fertigen sie viele Bauteile selber an. Sie werden benötigt in der Herstellung von Motoren, Werkzeugen, und andren Präzisionsgeräten. Sie montieren Bauteile auf Leiterplatten, verdrahten diese und stellen viele Teile auch selber her. Die Arbeit ist vergleichbar mit der eines Uhrmachers. Die Industrieelektroniker müssen ausgezeichnet sehen können und geschickt [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industrieelektroniker/in (Gerätetechnik) - Service, Reparat. in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Industrieelektroniker/in (Gerätetechnik) - Service, Reparat. in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.332,27 4.537,00 2.934,63
Netto 998,09 3.369,06 2.183,57
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Erkelenz 93,5 2.950,00 3.683,33 3.093,04 16
Köln 74,3 2.400,00 5.833,33 3.116,67 10
Ratingen 49,2 1.354,17 3.040,00 2.369,26 9
Essen, Ruhr 32,2 2.816,67 6.066,67 5.236,11 6
Paderborn 92,5 1.740,00 2.600,00 2.204,83 5
Meerbusch 61,4 2.200,00 3.380,00 2.494,00 5
Mönchengladbach 80,1 1.848,00 2.666,67 2.366,65 4
Osnabrück 92,6 2.424,60 2.888,89 2.579,37 3
Düsseldorf 59,1 3.109,17 4.225,00 3.853,06 3
Hamm (Westfalen) 29,5 1.640,00 1.640,00 1.640,00 3
[...]arbeiten können. Wer nicht in der Lage ist, präzise zu arbeiten und ganz genau zu sein, aus welchen Gründen auch immer, hat in diesem Beruf schlechte Chancen. Zu den Aifgaben des Industrieelektronikers und der Industrieelektronikerin gehört auch die Arbeitsvorbereitung, das Zusammenstellen der benötigten Materialien, das Lesen von Zeichnungen , das Erstellen von Zeichnungen, die Anfertigung von Dokumentationen und die Prüfung der hergestellten Artikel. Der Beruf des Industrieelektronikers und der Industrieelektronikerin der Fachrichtung Gerätetechnik wurde umgewandelt in den Beruf des Elektonikers für Geräte und Systeme. Da der Industrieelektroniker und die Industrieelektronikerin den ganzen Tag in Hallen oder Werkstätten unter künstlichem Licht arbeiten und auch eine anstrengende Tätigkeit ausüben, ist eine gute körperliche Konstitution sehr wichtig. Vor allem dürfen keine Funktionsstörungen an Händen und Fingern auftreten, denn für die oft sehr kleinen und empflindlichen Bauteile ist Fingerfertigkeit notwendig. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Industriemechaniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Radeberger Gruppe KG
Ort: Dortmund
Industriemechaniker Abfüllung (m/w/d) am Standort Dortmund mehr Info
Anbieter: Radeberger Gruppe KG
Ort: Dortmund