Gehaltsvergleich

Industriemechaniker/in - Geräte- und Feinwerktechnik in Bietigheim-Bissingen

Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen für Geräte- und Feinwerktechnik stellen Geräte und Maschinen her, die sehr präzise arbeiten. Dazu zählen beispielsweise Zähleinrichtungen, Messanlagen, optische und medizinische Geräte sowie Geräte für die Foto- und Filmtechnik und für Bürotechnik. Die Mechaniker und Mechanikerinnen sorgen für die Montage und Instandhaltung. Die einzelnen Geräte werden oft nur einzeln oder in sehr geringer Stückzahl angefertigt und deshalb mit der Hand bearbeitet, z. B. gefeilt und gebohrt. Am Arbeitsplatz finden sich die Werkbank mit den Werkzeugmaschinen sowie ein Montage- und ein Prüfplatz. Der Einsatz der Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen für Geräte- und Feinwerktechnik erfolgt in Betrieben der Werkstoffverarbeitung, in der Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien, im Bau von Mustern sowie auch in Forschung und Entwicklung. Arbeitsmittel sind Dreh-, Bohr- oder Umformmaschinen, mit denen die Bauteile, so genannte Halbzeuge aus Kunststoff oder Metall bearbeitet werden. Auch die Maschinenbedienung mithilfe von Computern zur Steuerung der verarbeitenden Maschinen für eine Genauigkeit auf Tausendstel Millimeter gehört zum Aufgabengebiet. Dabei ist das Tragen von Schutzkleidung, wie Schutzbrille, Schutzhandschuhe und Schutzjacken [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemechaniker/in - Geräte- und Feinwerktechnik in Bietigheim-Bissingen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bietigheim-Bissingen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 37 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemechaniker/in - Geräte- und Feinwerktechnik in Bietigheim-Bissingen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.383,33 6.285,71 3.974,08
Netto 1.508,24 3.535,67 2.413,83
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 22,6 888,00 5.145,83 3.049,51 79
Albstadt (Württemberg) 83,9 1.249,60 4.519,05 2.612,48 66
Aalen (Württemberg) 72,3 1.550,00 4.421,05 2.671,27 45
Esslingen am Neckar 27 1.896,00 5.942,86 3.589,30 40
Frickenhausen (Württemberg) 44,3 1.750,00 2.810,00 2.638,89 40
Waiblingen (Rems) 19,2 1.992,21 4.029,19 2.802,21 34
Pforzheim 33 2.093,87 3.250,00 2.638,67 32
Karlsruhe (Baden) 54,8 1.600,00 5.000,00 2.587,10 30
Schorndorf (Württemberg) 34,7 1.771,00 4.000,00 2.905,41 25
Schwäbisch Gmünd 51,1 1.240,00 4.209,52 3.062,86 23
[...]bei einigen Arbeiten Pflicht. Die Einzelteile werden nach Normteilen montiert, so werden z. B. Kugellager, Schrauben oder Nägel für die Präzisionsinstrumente gefertigt. Für die Herstellung ist das Lesen von technischen Zeichnungen und Bauplänen unbedingt erforderlich. Manchmal sind die zu fertigenden bzw. einzubauenden Teile so winzig, dass Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen für Geräte- und Feinwerktechnik eine Vergrößerungsmöglichkeit benötigen. Nach der Montage erfolgt die umfassende Prüfung der einzelnen Bauteile. Anhand von Prüfprotokollen wird dokumentiert, ob die Prüfwerte mit Vorgaben, den Sollwerten, übereinstimmen. Auch die Wartungsarbeiten der Geräte und die notwendigen Reparaturen gehören zum Aufgabengebiet der Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen für Geräte- und Feinwerktechnik. Dabei wird z. B. der Grad des Verschleißes festgestellt und entschieden, was ersetzt oder repariert werden muss. Auch für die Übersendung der Präzisionsgeräte an den Hersteller bei Bedarf sind Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen für Geräte- und Feinwerktechnik verantwortlich. Dabei werden die Geräte in der Werkstatt überprüft oder auch beim Kunden vor Ort, wenn möglichst keine technischen Ausfallzeiten auftreten sollen. [nach oben]

Infos über Bietigheim-Bissingen

Die Stadt Bietigheim-Bissingen liegt im Bundesland Baden-Württemberg. Sie gehört zum Landkreis Ludwigsburg und zum Regierungsbezirk Stuttgart. Insgesamt ist die Stadt in 5 Teile untergliedert. Wirtschaftlich geht es der Stadt sehr gut. Genau deshalb ist es auch möglich, dass sie ohne Schulden auskommen kann. Dies ist sehr selten. Sowohl mit dem Bus, als auch mit der Bahn gelangt man in Bietigheim-Bissingen sehr schnell ans Ziel. Wer mit dem PKW fahren möchte, der wird ebenfalls sehr schnell ans Ziel gelangen. Die Stadt verfügt über insgesamt 6 Gewerbegebiete. Dies ist recht viel. In allen Gewerbegebieten sind zahlreiche Unternehmen ansässig, die die Wirtschaft der Stadt weiterhin ankurbeln.

Stellenangebote in Bietigheim-Bissingen

Corporate Commodity Manager / Lead Buyer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Bietigheim-Bissingen
R&D Engineer (Optic) (w/m/d) mehr Info
Anbieter: VALEO GmbH
Ort: Bietigheim-Bissingen
Fachprojektleiter (m/w/d) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Hardware mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Bietigheim-Bissingen
Projektingenieur Elektrotechnik / Steuerungstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Bietigheim-Bissingen
Projektmanager Finance Transformation - OneFinance (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dürr AG
Ort: Bietigheim-Bissingen