Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Chemie in Frankfurt am Main

Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie erledigen Überwachungs-, Entscheidungs- und Beratungsfunktionen in den Bereichen Mitarbeiterführung, Produktion und Organisation. Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie sind vor allem in der chemischen Industrie beschäftigt, beispielsweise bei Herstellern von Waschmitteln, chemischen Grundstoffen, Pflanzenschutz- oder Desinfektionsmitteln, bei Herstellern von Körperpflegemitteln und in Chemiefaserwerken. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in der Kunststoffindustrie - zum Beispiel bei Produzenten von Verpackungsmitteln. Darüber hinaus können sie bei Unternehmen der Pharmaindustrie Anstellung finden. Man kann diese Tätigkeit ausüben, nachdem man erfolgreich die berufliche Weiterbildung zum Industriemeister bzw. zur Industriemeisterin in der Fachrichtung Chemie absolviert hat, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) rechtlich geregelt ist und mit einer bundesweit einheitlichen Industriemeisterprüfung abschließt. Es gibt Vorbereitungskurse auf die Prüfung, die in Vollzeit etwa 8 bis 9 Monate und in Teilzeit etwa 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre dauern. Die Teilnahme an solchen Lehrgängen ist für die Zulassung zur Meisterprüfung jedoch nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Chemie in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Chemie in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.257,50 5.627,71 4.776,35
Netto 2.429,57 3.589,87 2.845,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ludwigshafen am Rhein 73 2.250,00 5.854,05 4.820,52 47
Zwingenberg, Bergstraße 43,7 2.508,77 4.443,95 4.056,91 5
Ladenburg 71,6 3.893,97 4.098,09 4.047,06 4
Limburg an der Lahn 54 2.500,00 2.700,00 2.600,00 3
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 3.800,00 4.397,19 4.057,49 3
Heidelberg (Neckar) 77,9 2.880,00 2.880,00 2.880,00 3
Kallstadt, Pfalz 78,6 3.500,00 4.000,00 3.750,00 2
Hanau 16,8 1.750,00 3.855,02 2.802,51 2
Montabaur 70 2.800,00 2.800,00 2.800,00 2
Sinsheim (Elsenz) 96,9 2.912,62 3.300,00 3.106,31 2

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Veranstaltungsleiter (m/w/d) Catering mehr Info
Anbieter: Accente Gastronomie Service GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kita Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main
Personalreferent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Diehl Aerospace GmbH
Ort: Frankfurt am Main
SCC_Controller - Group Controlling mehr Info
Anbieter: Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Ort: Frankfurt am Main
Ingenieur für vorbeugenden Brandschutz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main