Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Chemie in Hanau

Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie erledigen Überwachungs-, Entscheidungs- und Beratungsfunktionen in den Bereichen Mitarbeiterführung, Produktion und Organisation. Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie sind vor allem in der chemischen Industrie beschäftigt, beispielsweise bei Herstellern von Waschmitteln, chemischen Grundstoffen, Pflanzenschutz- oder Desinfektionsmitteln, bei Herstellern von Körperpflegemitteln und in Chemiefaserwerken. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in der Kunststoffindustrie - zum Beispiel bei Produzenten von Verpackungsmitteln. Darüber hinaus können sie bei Unternehmen der Pharmaindustrie Anstellung finden. Man kann diese Tätigkeit ausüben, nachdem man erfolgreich die berufliche Weiterbildung zum Industriemeister bzw. zur Industriemeisterin in der Fachrichtung Chemie absolviert hat, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) rechtlich geregelt ist und mit einer bundesweit einheitlichen Industriemeisterprüfung abschließt. Es gibt Vorbereitungskurse auf die Prüfung, die in Vollzeit etwa 8 bis 9 Monate und in Teilzeit etwa 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre dauern. Die Teilnahme an solchen Lehrgängen ist für die Zulassung zur Meisterprüfung jedoch nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Chemie in Hanau und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hanau im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 20.07.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Chemie in Hanau gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.750,00 3.855,02 2.802,51
Netto 1.211,13 2.872,90 2.042,02
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ludwigshafen am Rhein 80,4 2.250,00 5.854,05 4.820,52 47
Frankfurt am Main 16,8 4.257,50 5.627,71 4.776,35 9
Zwingenberg, Bergstraße 50,1 2.508,77 4.443,95 4.056,91 5
Ladenburg 76,6 3.893,97 4.098,09 4.047,06 4
Limburg an der Lahn 67,7 2.500,00 2.700,00 2.600,00 3
Mannheim, Universitätsstadt 78,8 3.800,00 4.397,19 4.057,49 3
Heidelberg (Neckar) 81,3 2.880,00 2.880,00 2.880,00 3
Kallstadt, Pfalz 89,1 3.500,00 4.000,00 3.750,00 2
Montabaur 84 2.800,00 2.800,00 2.800,00 2
Sinsheim (Elsenz) 97,8 2.912,62 3.300,00 3.106,31 2

Infos über Hanau

Die Stadt in Rhein-Main Gebiet ist die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm und ist seit langer Zeit schon ein wichtiger Standort der Schmuckwaren- und Goldverarbeitung. Heute sind zahlreiche Betriebe in Hanau beheimatet, die sich mit der Material- und Werkstofftechnik beschäftigen. Aber auch die Medizintechnik ist in Hanau vertreten. Weitere Wirtschaftsbereiche bestehen noch im Anlagenbau und in der Chemieindustrie. Die Stadt Hanau besitzt einen großen Industriehafen am Main, über den große Mengen an Waren umgeschlagen werden. Vor allem Mineralöle sind ein wichtiges Gut, welches hier umgeschlagen wird. Hanau ist auch an das Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen. Innerhalb der Stadt verbindet die Straßenbahn die Teile der Stadt.

Stellenangebote in Hanau

Notfallsanitäter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Heraeus Holding GmbH
Ort: Hanau
Kundenberater für Versicherungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AXA Konzern AG
Ort: Hanau
Product Steward (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Heraeus Holding GmbH
Ort: Hanau
Junior Chemikant (m/w/d) Schicht mehr Info
Anbieter: Evonik Operations GmbH
Ort: Hanau
IT-Berater (w/m/d) Anwendungen mehr Info
Anbieter: Heraeus Infosystems GmbH
Ort: Hanau