Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Chemie in Neu-Ulm

Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie erledigen Überwachungs-, Entscheidungs- und Beratungsfunktionen in den Bereichen Mitarbeiterführung, Produktion und Organisation. Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie sind vor allem in der chemischen Industrie beschäftigt, beispielsweise bei Herstellern von Waschmitteln, chemischen Grundstoffen, Pflanzenschutz- oder Desinfektionsmitteln, bei Herstellern von Körperpflegemitteln und in Chemiefaserwerken. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in der Kunststoffindustrie - zum Beispiel bei Produzenten von Verpackungsmitteln. Darüber hinaus können sie bei Unternehmen der Pharmaindustrie Anstellung finden. Man kann diese Tätigkeit ausüben, nachdem man erfolgreich die berufliche Weiterbildung zum Industriemeister bzw. zur Industriemeisterin in der Fachrichtung Chemie absolviert hat, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) rechtlich geregelt ist und mit einer bundesweit einheitlichen Industriemeisterprüfung abschließt. Es gibt Vorbereitungskurse auf die Prüfung, die in Vollzeit etwa 8 bis 9 Monate und in Teilzeit etwa 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre dauern. Die Teilnahme an solchen Lehrgängen ist für die Zulassung zur Meisterprüfung jedoch nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Chemie in Neu-Ulm und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Neu-Ulm im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Chemie in Neu-Ulm gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.082,08 3.358,33 3.220,21
Netto 2.201,13 2.346,67 2.273,90
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ingersheim (Württemberg) 87,5 5.440,13 5.440,13 5.440,13 7
Friedrichshafen 92,5 3.616,17 4.608,50 3.947,67 7
Ettringen, Wertach 57,6 3.750,50 4.183,83 3.945,50 5
Freiberg am Neckar 84,4 2.060,00 3.423,00 2.728,25 4
Seefeld, Oberbayern 96,8 3.626,32 4.333,33 4.059,65 3
Illertissen 21,3 4.097,17 4.097,17 4.097,17 1
Donauwörth 66,8 3.033,33 3.033,33 3.033,33 1
Gersthofen 64,1 3.791,67 3.791,67 3.791,67 1
Reutlingen 59,8 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Wolpertswende 63,1 2.722,42 2.722,42 2.722,42 1

Infos über Neu-Ulm

Die Stadt Neu-Ulm liegt im Freistaat Bayern. Sie bildet einen eigenen Landkreis und liegt im Regierungsbezirk Schwaben. Sehenswürdigkeiten gibt es in Neu-Ulm sehr viele. Unter anderem das Archäologische Museum Neu-Ulm. Auch Freizeitangebote wie das Baden, können hier vorgenommen werden. In Neu-Ulm gibt es sehr viele Frei- oder Hallenbäder. Somit steht dem ganzjährigen Badespaß nichts mehr im Weg. Jedes Jahr finden in Neu-Ulm die Tage der Begegnung statt. In Neu-Ulm besteht ein sehr gut ausgeprägter Bahnverkehr. Auch mit dem PKW findet man sich schnell überall hin. Der nächste Flughafen ist allerdings ein Stückchen weg, in Memmingen. In Neu-Ulm gibt es ein Industriegebiet, in dem sich zahlreiche Unternehmen angesiedelt haben.

Stellenangebote in Neu-Ulm

Verkäufer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG
Ort: Neu-Ulm