Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Chemie in Rheinberg

Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie erledigen Überwachungs-, Entscheidungs- und Beratungsfunktionen in den Bereichen Mitarbeiterführung, Produktion und Organisation. Industriemeister und Industriemeisterinnen mit der Fachrichtung Chemie sind vor allem in der chemischen Industrie beschäftigt, beispielsweise bei Herstellern von Waschmitteln, chemischen Grundstoffen, Pflanzenschutz- oder Desinfektionsmitteln, bei Herstellern von Körperpflegemitteln und in Chemiefaserwerken. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in der Kunststoffindustrie - zum Beispiel bei Produzenten von Verpackungsmitteln. Darüber hinaus können sie bei Unternehmen der Pharmaindustrie Anstellung finden. Man kann diese Tätigkeit ausüben, nachdem man erfolgreich die berufliche Weiterbildung zum Industriemeister bzw. zur Industriemeisterin in der Fachrichtung Chemie absolviert hat, die nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) rechtlich geregelt ist und mit einer bundesweit einheitlichen Industriemeisterprüfung abschließt. Es gibt Vorbereitungskurse auf die Prüfung, die in Vollzeit etwa 8 bis 9 Monate und in Teilzeit etwa 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre dauern. Die Teilnahme an solchen Lehrgängen ist für die Zulassung zur Meisterprüfung jedoch nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Chemie in Rheinberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rheinberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Chemie in Rheinberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.627,71 5.777,78 5.657,72
Netto 3.588,87 4.125,26 3.728,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wuppertal 51,3 3.699,43 7.807,49 4.826,61 27
Dormagen 53,4 4.875,00 6.486,49 5.447,84 16
Leverkusen 62,8 4.021,33 5.343,78 4.621,02 15
Oberhausen, Rheinland 19,7 3.575,00 5.139,56 4.172,04 14
Alsdorf, Rheinland 80,1 3.856,67 5.416,67 5.015,83 8
Marl, Westfalen 35,2 4.594,59 5.441,43 5.135,82 6
Duisburg 16,6 4.174,70 15.166,67 8.711,55 5
Krefeld 24,2 5.128,21 5.416,67 5.272,44 4
Münster, Westfalen 85 3.791,67 3.791,67 3.791,67 4
Plettenberg 96,6 2.211,39 3.200,00 2.840,35 4

Infos über Rheinberg

Rheinberg liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Landkreis Wesel. Die Stadt liegt in der Niederrheinischen Tiefebene. Das Stadtgebiet wird im Nordosten direkt durch den Rhein begrenzt. Das Zentrum von Rheinberg wird fast vollständig von dem gut erhaltenen, ehemaligen Wallgraben umgeben. Diese Anlage ist heute in Nordrhein-Westfalen einzigartig. Besonders sehenswert ist die Alte Kellnerei, welche 1573 als Wirtschaftsgebäude der kurkölnischen Landesburg erbaut wurde. Sehr schön sind die farbigen Decken und die Secco-Wandmalereien. Rheinberg liegt verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen A 42 und A 57. Die Flughäfen Niederrhein und Düsseldorf sind jeweils ungefähr 30 Autominuten entfernt. In Rheinberg ist vor allem chemische Industrie ansässig, welche zahlreiche Arbeitsplätze bietet.

Stellenangebote in Rheinberg

Media Relations Manager (m/w/d) für die internationale Medienkommunikation mehr Info
Anbieter: Hannover Rück SE
Ort: Hannover
Elektrokonstrukteur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
Ort: Wolfertschwenden
Schlosser / Mechaniker / Mechatroniker für Arbeitsgeräte & Baumaschinen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LOXAM GmbH
Ort: Erfurt
IT-Projektmanager ERP / Anforderungsmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Beuth Verlag GmbH
Ort: Berlin
Innovations- und Produktmanager (w/m/d) für Hintermauerziegel mehr Info
Anbieter: Wienerberger GmbH
Ort: Hannover