Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Metall in Essen, Ruhr

Als Voraussetzung zur Weiterbildung zum/r Industriemeister/in - Metall ist der Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Bereich Metall erforderlich. Des Weiteren muss vor Beginn der Prüfung der Nachweis erbracht werden, dass die berufs- und arbeitspädagogischen Qualitäten erworben wurden. Die Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum/r Industriemeister/in - Metall können sowohl in Vollzeit, in Teilzeit oder per Fernunterricht absolviert werden. Für die Weiterbildung in Vollzeit müssen 7 bis 12 Monate einkalkuliert werden, für die Weiterbildung in Teilzeit bis zu 3,5 Jahre. Für die Lehrgänge in Form von Fernunterricht muss mit einer Dauer von 30 Monaten gerechnet werden. Der/die Industriemeister/in - Metall ist vor allem in den Industriebetrieben im Metallbereich tätig. Der/die übernimmt verantwortungsvolle oder leitende Funktionen im Maschinen- und Anlagenbau, bei Kraftfahrzeugherstellern und Zweiradherstellern, im Werkzeugbau, im Behälter- und Kesselbau und auch in Gießereien. Zu dieser bereits sehr umfangreichen Palette an Beschäftigungsmöglichkeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Metall in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Metall in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.500,00 3.250,00 2.674,46
Netto 1.870,05 2.137,20 1.942,70
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nümbrecht 71,7 2.907,89 3.473,68 3.050,47 19
Radevormwald 36,2 3.750,00 4.500,00 4.279,17 14
Dortmund 32,2 4.625,83 4.800,00 4.664,93 10
Grafschaft bei Bad Neuenahr-Ahrweiler 96,5 2.642,00 2.892,00 2.792,00 5
Hagen (Westfalen) 33,2 2.604,65 4.333,33 3.901,16 4
Ratingen 20,3 3.250,00 4.347,83 3.836,96 3
Neuss 36,2 2.260,87 2.449,28 2.355,07 2
Herscheid, Westfalen 59 4.558,46 4.786,38 4.672,42 2
Leverkusen 44,5 3.351,11 3.575,00 3.463,06 2
Olpe, Biggesee 74,3 3.250,00 3.583,00 3.416,50 2
[...]kommen noch Industrieunternehmen im Bereich Elektro oder im Bereich Feinmechanik oder Optik als Arbeitgeber in Frage. Der/die Industriemeister/in - Metall ist meist für die Leitung einzelner Abteilungen wie einzelne Produktionsabteilungen oder der Arbeitsvorbereitung innerhalb des Unternehmens verantwortlich. Außerdem sind Industriemeister/innen - Metall auch in der Lage, die gesamte Produktion zu organisieren und zu leiten. Sie überwachen den kompletten Arbeitsbereich in den jeweiligen Abteilungen, ermitteln die Betriebsmittel und den Betriebsbedarf, teilen die Arbeitspläne der Mitarbeiter ein und legen Vorgabezeiten für die Termin- und Kapazitätsplanung fest. Die Erstellung und Auswertung der Betriebsabrechnung und die Einhaltung des zur Verfügung stehenden Budgets für die Abteilung liegt ebenfalls im Verantwortungsbereich des/r Industriemeisters/in - Metall. Verantwortungsvolles und selbständiges Arbeiten, organisatorisches Denken und die Fähigkeit, Mitarbeiter zu führen und zu motivieren sollte für den Beruf als Industriemeister/in - Metall mitgebracht werden. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr