Gehaltsvergleich

Industriemeister/in - Metall (Produktionstechnik) in Attendorn

Industriemeisterinnen und Industriemeister Metall arbeiten in meist leitenden Positionen in der Metallindustrie. Der Anlagenbau, Kesselbau oder auch beispielsweise die Automobilindustrie sind mögliche Arbeitgeber. In diesem Beruf wird Verantwortungsbewusstsein und eine selbstständige Arbeitsweise gefordert. Oftmals arbeiten Industriemeister in einem Team mit ihnen unterstellten Kolleginnen und Kollegen, welche sich auf ihre Fachkompetenz verlassen. Der Industriemeister/ die Industriemeisterin versteht sich unter anderem als Bindeglied zwischen Verwaltung und Produktion, überblickt Termine und Kosten und kontrolliert die Qualität der Verarbeitung. Als Führungskraft ist er für die Gewährleistung von Arbeitsschutz [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Industriemeister/in - Metall (Produktionstechnik) in Attendorn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Attendorn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Industriemeister/in - Metall (Produktionstechnik) in Attendorn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.358,33 3.358,33 3.358,33
Netto 2.357,56 2.367,71 2.362,64
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Neuwied 82 1.700,00 4.000,00 2.301,50 14
Langenfeld (Rheinland) 66,4 2.819,46 3.260,54 3.021,35 8
Burbach, Siegerland 42,8 3.739,51 3.880,98 3.810,24 6
Sundern (Sauerland) 25,1 780,00 1.560,00 1.404,00 5
Bad Berleburg 37,2 2.997,95 4.615,38 3.619,49 5
Velbert 64 2.665,00 3.087,50 2.876,25 4
Dierdorf 65,2 2.484,21 2.484,21 2.484,21 4
Paderborn 89,9 1.670,00 2.105,26 1.800,79 4
Duisburg 87,5 2.491,67 4.237,75 3.196,07 3
Hennef (Sieg) 57 6.338,67 6.525,33 6.400,89 3
[...]und Arbeitssicherheit zuständig und überwacht Produktions- und Instandhaltungsprozesse. Der Einstieg in den Beruf gelingt mit einer Beruflichen Fortbildung. Die Meisterprüfung der Industrie und Handelskammer (IHK) ist in Deutschland einheitlichen Regelungen unterworfen. Inhalte der Beruflichen Weiterbildung und damit auch der Prüfung sind neben fachlichen Qualifikationen Organisation und Qualitätsmanagement, Personalentwicklung und die Fähigkeit zum Umgang mit Kunden. Nach einem erfolgreichen Abschluss kann der Industriemeister aber auch in fachfremden Branchen tätig werden. Weitere Einsatzgebiete sind zum Beispiel die Elektroindustrie oder die Hersteller von feinmechanischen Geräten. [nach oben]

Infos über Attendorn

Die Stadt Attendorn befindet sich in dem Kreis Olpe. Gelegen in dem Bundesland Nordrhein-Westfalen befindet sich Attendorn in der Nähe einer Vielzahl bedeutender deutscher Städte. Im gesamten Landkreis handelt es sich hierbei um den Ort mit den meisten Arbeitsplätzen und so kann man auch die Situation des Arbeitsmarktes als recht entspannt und in erster Linie auch als ziemlich stabil bezeichnen. Die meisten Einheimischen arbeiten so auch direkt in dem Ort und müssen nicht auf die umliegenden Orte ausweichen. In der Regel findet man in Attendorn eine Vielzahl von verschiedensten mittelständischen Unternehmen. Die wohl bedeutendsten Arbeitgeber sind hierbei die Betriebe in dem Bereich der Industrie.

Stellenangebote in Attendorn

Süßwarentechnologe/Fachkraft für Lebensmitteltechnik (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Solent Übach-Palenberg GmbH & Co. KG
Ort: Übach-Palenberg
IT Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Generali Deutschland AG
Ort: Aachen
Pflegefachkraft (w/m/d) für den Pflege-Einsatz-Pool mehr Info
Anbieter: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
Ort: Stuttgart
Senior Manager Merchandising & Allocation (m/w/d) Men Fashion Big Sizes goes Digital mehr Info
Anbieter: TOPOS Personalberatung GmbH
Ort: Berlin
Mitarbeiter Auftragsbearbeitung - Logistik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BJ Automotive
Ort: Kirchardt