Gehaltsvergleich

Ingenieurassistent/in für Chemietechnik in Karlsruhe (Baden)

Beim/bei der Ingenieurassistenten/in für Chemitechnik handelt es sich um einen offiziell anerkannten Ausbildungsberuf. Die Ausführungen hierzu sind im BbiG (Berufausbildungsgesetz) verankert und können hier jederzeit nachgelesen werden. Diesen Beruf kann an diversen Berufsschulen erlernt werden. Während der Ausbildung lernt man sehr grundlegende Dinge, beispielsweise, was zu beachten ist, wenn mit Chemikalien gearbeitet wird. Hier gibt es verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, die eingehalten werden müssen und demnach auch bekannt sein sollten. Auch über die Reaktion verschiedener Chemikalien miteinander werden sehr viele verschiedene Dinge, und zwar in Form von praktischen Anwendungen erlernt. Als Ingenieurassistenten/in für Chemietechnik stehen nach der Ausbildung zahlreiche Möglichkeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Ingenieurassistent/in für Chemietechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.05.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Ingenieurassistent/in für Chemietechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.775,00 4.404,17 3.932,29
Netto 2.200,88 2.633,76 2.337,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bönnigheim 51,8 5.200,00 5.200,00 5.200,00 1
Groß-Bieberau 94,3 3.611,11 3.611,11 3.611,11 1
Ludwigshafen am Rhein 53,2 4.875,00 4.875,00 4.875,00 1
[...]zur Auswahl, eine Arbeit zu finden. Es werden sehr viele Stellen angeboten. Vor allem im Labor, an staatlichen Untersuchungsbehörden, an Universitäten oder verschiedenen Instituten, die sich mit dem Thema Chemie auseinandersetzen, kann man einen guten Job bekommen. Man wird hier sehr häufig eingesetzt für die Hilfe bei der Entwicklung und bei der Forschung. Auch in großen Unternehmen der chemischen Industrie stehen mit einer gut abgeschlossenen Ausbildung als Ingenieurassistenten/in sehr gute Arbeitsplätze in Aussicht. Gesucht werden solche Hilfskräfte immer. Natürlich sollte man sich während der Ausbildung anstrengen, denn nicht jeder wird einfach so eingestellt. Die Auswahlkriterien sind hart, da im Umgang mit der Chemie kein Risiko eingegangen werden sollte. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Teamleiter (m/w/d) strategische Logistik E-Commerce mehr Info
Anbieter: Lidl Digital
Ort: Neckarsulm
Oberarzt*ärztin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Senior Digital Business Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Ort: Bonn
Vertriebsingenieur Außendienst Maschinenautomatisierung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Ort: Herford
Tischlergeselle/Tischlermeister (m/w/d) für den Bereich Möbel- und Ladenbau / Arbeitsvorbereitung mehr Info
Anbieter: Lohrengel Spezialwerk für Ladenbau GmbH & Co. KG
Ort: Lüneburg