Gehaltsvergleich

Investmentfondskaufmann/frau in Frankfurt am Main

Die Ausbildung zum Investmentfondskaufmann bzw. zur Investmentfondskauffrau beträgt 3 Jahre und kann im Anschluss durch Fortbildungsmöglichkeiten zum Bankfachwirt (Fachwirt für Finanzberatung) erweitert werden. Investmentfondskaufleute sind für das Fondscontrolling, die Depotgeschäfte und die Fondsbuchhaltung verantwortlich. Zu ihren Fähigkeiten zählen u. a. das Berechnen von Inventarwerten und Steuern für Fonds und Depots, Analysen über Geld-, Kapital- und Wertpapiermärkte, die Abwicklung von Kunden- und Handelsaufträgen und das Erstellen von Berichten für interne und externe Stellen. Der Investmentfondskaufmann und die Investmentfondskauffrau arbeiten vorwiegend in Kreditinstituten, bei Versicherungs- und Wertpapierabwicklungsgesellschaften. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Investmentfondskaufleute arbeiten sehr eng mit ihren Auftraggebern zusammen und verstehen es, ihr Wissen in den verschiedensten Bereichen der Kapitalanlagegesellschaften einzusetzen. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen dabei auf Marketing und Vertrieb, kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Investmentanalysen und Depotgeschäften. Während der 3-jährigen Ausbildung im Betrieb erlernen die Investmentfondskaufleute in der Berufsschule, die im Blockunterricht stattfindet, die erforderlichen theoretischen Fachkenntnisse.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Investmentfondskaufmann/frau in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 56 Gehaltsdaten für den Beruf Investmentfondskaufmann/frau in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 769,00 7.083,33 4.036,83
Netto 613,49 3.896,38 2.401,95
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mühlheim am Main 10,7 2.800,00 4.500,00 3.650,00 2
Hanau 16,8 9.700,00 9.700,00 9.700,00 1
Rodgau 18,1 3.157,89 3.157,89 3.157,89 1
Wiesbaden 31,2 2.777,78 2.777,78 2.777,78 1

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

TGA-Ingenieur:in (m/w/d) für Ausführung mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Frankfurt am Main
Assistenz (w/m/d) im Bereich Consulting mehr Info
Anbieter: Horváth
Ort: Frankfurt am Main
Erzieherin, Erzieher, pädagogische Fachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Nezabudka Kinderbetreuung gGmbH
Ort: Frankfurt am Main
Rolloutmanager für Digitale Banking-Lösungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main
Senior Accountant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landwirtschaftliche Rentenbank
Ort: Frankfurt am Main