Gehaltsvergleich

Investmentfondskaufmann/frau in Köln

Die Ausbildung zum Investmentfondskaufmann bzw. zur Investmentfondskauffrau beträgt 3 Jahre und kann im Anschluss durch Fortbildungsmöglichkeiten zum Bankfachwirt (Fachwirt für Finanzberatung) erweitert werden. Investmentfondskaufleute sind für das Fondscontrolling, die Depotgeschäfte und die Fondsbuchhaltung verantwortlich. Zu ihren Fähigkeiten zählen u. a. das Berechnen von Inventarwerten und Steuern für Fonds und Depots, Analysen über Geld-, Kapital- und Wertpapiermärkte, die Abwicklung von Kunden- und Handelsaufträgen und das Erstellen von Berichten für interne und externe Stellen. Der Investmentfondskaufmann und die Investmentfondskauffrau arbeiten vorwiegend in Kreditinstituten, bei Versicherungs- und Wertpapierabwicklungsgesellschaften. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Investmentfondskaufleute arbeiten sehr eng mit ihren Auftraggebern zusammen und verstehen es, ihr Wissen in den verschiedensten Bereichen der Kapitalanlagegesellschaften einzusetzen. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen dabei auf Marketing und Vertrieb, kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Investmentanalysen und Depotgeschäften. Während der 3-jährigen Ausbildung im Betrieb erlernen die Investmentfondskaufleute in der Berufsschule, die im Blockunterricht stattfindet, die erforderlichen theoretischen Fachkenntnisse.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Investmentfondskaufmann/frau in Köln und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Köln im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Investmentfondskaufmann/frau in Köln gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 15.000,00 16.666,67 15.833,34
Netto 8.843,58 9.708,75 9.276,17
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mönchengladbach 46,8 800,00 1.500,00 1.187,76 6
Meerbusch 43,7 8.333,33 10.000,00 9.166,67 3
Düsseldorf 34,1 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1
Bonn 24,6 5.500,00 5.500,00 5.500,00 1

Infos über Köln

Köln ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im Westen Deutschlands. Wichtige Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie sind hier ansässig. Auch die Fahrzeugindustrie und die Chemie spielt eine tragende Rolle in der Stadt. Nicht zu unterschätzen sind auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die alljährlich zahlreiche Touristen anlocken. In Köln finden auch regelmäßig wichtige Branchenmessen statt. Über Autobahn- Bahn und auch die Rheinschifffahrt ist die Stadt gut an das Verkehrsnetz angeschlossen. Der Flughafen der Stadt ist ein bedeutendes Drehkreuz für den Personen- aber auch für den Frachtluftverkehr. Außerdem verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem, das sich aus S-Bahn, Straßenbahn und Busverkehr zusammensetzt.

Stellenangebote in Köln

Gesundheits-/Pflege-/Erziehungswissenschaftler/in (m/w/d) für den Arbeits- und Gesundheitsschutz mehr Info
Anbieter: BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
Ort: Köln
Projektleiter / Fachingenieur oder Sachverständiger für den Fachbereich Bauphysik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BFT Cognos GmbH
Ort: Köln
Hochschulabsolventen: HR Software Analytikerin (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Ford-Werke GmbH
Ort: Köln
(Senior) Full Stack Entwickler Java (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Cofinpro AG
Ort: Köln
Quality Manager (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Formel D GmbH
Ort: Köln