Gehaltsvergleich

Jugendreferent/in in Dortmund

Jugendreferenten und Jugendreferentinnen übernehmen im Allgemeinen leitende Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich der Jugendarbeit. Sie verantworten die Jugendarbeit in ihrem Bereich, dokumentieren und analysieren die ausgeführte Arbeit und übernehmen auch Planungsaufgaben. Darüber hinaus entwickeln sie zum Beispiel pädagogische Konzepte, erstellen Unterrichtsmaterialien und bilden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fort. Teilweise übernehmen sie auch einzelne Projekte selbst, indem sie interkulturelle Aktivitäten betreuen oder Jugendeinrichtungen leiten. In der Öffentlichkeitsarbeit werben sie um die Unterstützung für ihre Institution. Im Rahmen von Projekten und Modellversuchen beteiligen sie sich an der begleitenden wissenschaftlichen Forschung. Jugendreferenten und Jugendreferentinnen sind in Jugendzentren und in Erziehungs- und Jugendwohnheimen beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie in Jugend-, Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der öffentlichen Verwaltung, bei Jugendorganisationen oder bei kirchlich-religiösen Vereinigungen. Wenn man diesen Beruf ausüben möchte, sollte man in der Regel ein Studium im Bereich Sozialpädagogik, Pädagogik oder Religionspädagogik absolviert haben oder eine entsprechende abgeschlossene berufliche Weiterbildung nachweisen können.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Jugendreferent/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.01.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Jugendreferent/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.050,00 4.050,00 4.050,00
Netto 2.432,69 2.438,52 2.435,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 1.889,28 3.610,00 2.378,04 19
Duisburg 50,7 2.180,17 3.250,00 2.893,39 3
Bergneustadt 55,2 2.451,00 2.565,00 2.508,00 2
Essen, Ruhr 32,2 691,50 691,50 691,50 2
Selm 20,5 2.515,79 2.515,79 2.515,79 2
Bestwig 66,8 2.921,25 2.921,25 2.921,25 1
Solingen 45,7 2.210,53 2.210,53 2.210,53 1
Marsberg, Sauerland 96,1 2.414,30 2.414,30 2.414,30 1
Münster, Westfalen 51,4 2.480,83 2.480,83 2.480,83 1

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Ingenieur (m/w/d) technisches Vertragsmanagement mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
HSE-Manager (m/w/d) für Offshore-Netzanbindungssysteme mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Ingenieur (m/w/d) Nachrichtentechnik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Sachbearbeitung Lohn und Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über on-connect GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Social-Media-Kommunikation mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund