Gehaltsvergleich

Kabelmeister/in (Energieanlagenelektronik) in Hamburg

Die Berufsbezeichnung Kabelmeister bzw. Kabelmeisterin für Energieanlagenelektronik ist veraltet. Heute wird dieser Lehrberuf als Elektroniker bzw. Elektronikerin bezeichnet. Sie sind im Service und bei der Einrichtung verschiedenster elektrischer Anlagen tätig, zum Beispiel in der Energie- und Gebäudetechnik sowie bei der Informations- und Kommunikationstechnik oder der Infrastruktur- und Automatisierungstechnik. Ihr Arbeitsgebiet umfasst das Prüfen, die Inbetriebnahme und das Instandhalten von Anlagen und ihrer verschiedenen Komponenten zur Umwandlung, Erzeugung und Abgabe von elektrischer Energie. Hierzu gehören Überspannungs-, Blitz-, Erdungs-, Antennen-, Beleuchtungs-, Kälte -und Klimaanlagen. Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die Automatisierungstechnik. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kabelmeister/in (Energieanlagenelektronik) in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Kabelmeister/in (Energieanlagenelektronik) in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.545,83 2.545,83 2.545,83
Netto 1.618,32 1.618,32 1.618,32
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ratekau 65,7 2.600,00 2.600,00 2.600,00 1
[...]Dort werden Komponenten oder Anlagen der Steuerungs-, Mess-, Antriebs- und Regelungstechnik in Stand gehalten und eingerichtet. Im ihrem Arbeitsgebiet sind sie ebenfalls für das Errichten, Prüfen, Anschließen und die Pflege von verschiedenen Anlagen und ihrer Komponenten der Telekommunikationstechnik, der Datenübertragung, der Ruf- und Signaltechnik, der Elektro-Akustik einschließlich der Sicherheitstechnik verantwortlich. Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Voraussetzung ist ein guter Hauptschulabschluss - alternativ ein Realschulabschluss oder das Abiturzeugnis. Während der Ausbildung kann zwischen den Fachrichtungen Energie- und Gebäudetechnik, Automatisierungstechnik oder Informations- und Telekommunikationstechnik gewählt werden. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Consultant / Auditor Informationssicherheit (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg
Koordinator/Koordinatorin (m/w/d) im technischen Facility Management mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Hamburg
Quereinsteiger als selbstständige Partner (m/w/d) B2B Vertrieb mehr Info
Anbieter: global office über ABD Media GmbH
Ort: Hamburg
Bauzeichner / CAD-Zeichner (m/w/d) Sicherheitstechnik mehr Info
Anbieter: Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme
Ort: Hamburg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Bioanalytik mehr Info
Anbieter: Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg