Gehaltsvergleich

Kalanderer/Kalanderin (Textilveredlung) in Hamburg

Kalanderer und Kalanderinnen arbeiten im Bereich der Textilveredlung mit Maschinen, die man Kalander nennt. Hierbei handelt es sich um ein System aus mehreren übereinander angeordneten polierten und beheizten Walzen, womit Folien aus Gummi, Metallen, Kunststoffen und Papier hergestellt werden. Der Kalander wird von den zu veredelnden Stoffbahnen passiert. In diesem Walzensystem werden die Textilien bedruckt, beschichtet, imprägniert oder durch Prägungen verziert. Die Berufsangehörigen bereiten die Kalander für die unterschiedlichen Verfahren vor. Sie füllen Lösungen für die Appretur, Kunststoffgranulat für das Beschichten oder Chemikalien für die chemische Vliesverfestigung in die Behälter. Dann hängen sie die Warenbahnen ein oder stellen Thermopapier für den Stoffdruck bereit. Sie stellen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kalanderer/Kalanderin (Textilveredlung) in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.01.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Kalanderer/Kalanderin (Textilveredlung) in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.690,00 2.690,00 2.690,00
Netto 1.993,07 1.993,07 1.993,07
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Uelzen, Lüneburger Heide 75,1 2.600,00 2.800,00 2.666,67 3
[...]die Temperatur, den Walzendruck und die Geschwindigkeit ein und fahren die Maschine an, wobei sie darauf achten, dass die Ware oder das Druckpapier faltenlos eingezogen wird. Sie überwachen den Betrieb der Maschine, greifen bei Störungen ein und kontrollieren die veredelten Waren. Arbeitsstellen gibt es in Textilveredlungsbetrieben und in den Veredlungsabteilungen von textilproduzierenden und -verarbeitenden Betrieben. Voraussetzung für den Zugang zu dieser Tätigkeit ist in der Regel eine Ausbildung als Textilmaschinenführer bzw. als Textilmaschinenführerin im Bereich Veredlung oder im Nachfolgerberuf des Maschinen- und Anlagenführers mit dem Schwerpunkt Textilveredlung. Andere Fachkräfte der industriellen Textilherstellung und der Textilveredlung können ebenfalls den Beruf ausüben. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Head of Sales / Partnerschaften Immobilienmakler (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Condo Group GmbH
Ort: Hamburg
IT Consultant / Expert w/m/d - Voice- und Collaboration-Lösungen (Cisco/Microsoft) mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg
Text-Volontär (m/w/d) mehr Info
Anbieter: MEDIENGRUPPE KLAMBT
Ort: Hamburg
Sachbearbeiter Zoll (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Speditions-Kontor G. Kunow GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg
OT Network Consultant w/m/d Automatisierungstechnik mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg