Gehaltsvergleich

Kanalrohrleger/in in Hamburg

Die Berufsbezeichnung Kanalrohrleger bzw. Kanalrohrlegerin gibt es nicht mehr; Heute bezeichnet man diesen Beruf als Kanalbauer bzw. Kanalbauerin. Diese sind für den Neubau, die Instandhaltung und die Sanierung von Abwassersystemen und Abwasserleitungen zuständig. Sie verlegen unter der Erde Rohre aus Steinzeug, Kunststoff, Beton oder Metall. Die verwendeten Leitungen reichen vom Hausanschluss bis zu den Abwassersammlern. Hierfür müssen Arbeitsstrecken vermessen und Baustellen gesichert werden. Im Anschluss schachten sie Gräben aus, legen diese trocken (zum Beispiel mit Spundwandprofilen oder Kanaldielen), dichten sie ab und verlegen abschließend die Rohre. Für diese Arbeiten werden Spezialmaschinen, wie zum Beispiel Motorhammer, benutzt. Ihre Arbeit erfolgt das ganze Jahr über im Freien - auch bei schlechtem Wetter. Ihr hauptsächliches Tätigkeitsfeld liegt in Tiefbauunternehmen oder bei kommunalen Bauämtern und in Ingenieurbüros. Die Ausbildung zum Kanalbauer bzw. Kanalbauerin ist eine bundeseinheitlich geregelte dreijährige Berufsausbildung. Sie wird nach der Handwerksordnung und nach dem Berufsbildungsgesetz geregelt. Ausgebildet wird im dualen System, das bedeutet innerbetrieblich und in der Berufsschule. Einen Zugang zu diesem Ausbildungsberuf hat man mit einem Hauptschulabschluss (Berufsbildungsreife).

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kanalrohrleger/in in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Kanalrohrleger/in in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.680,00 3.680,00 3.680,00
Netto 2.184,11 2.527,72 2.298,65
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Grömitz 92,1 2.600,00 3.201,11 2.950,56 4
Cadenberge 66,8 4.694,44 4.694,44 4.694,44 2
Buchhorst, Kreis Herzogtum Lauenburg 41,9 2.200,00 2.200,00 2.200,00 2
Schwerin, Mecklenburg 94,1 3.960,00 3.960,00 3.960,00 1
Pinneberg 17,3 1.515,79 1.515,79 1.515,79 1

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Research Consultant (m/w/d) im Bereich Shopper Research mehr Info
Anbieter: Forschungsgruppe g/d/p
Ort: Hamburg
Koordinator/Koordinatorin (m/w/d) im technischen Facility Management mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Hamburg
Leiter Wohnungssanierung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Hamburg
Servicetechniker oder Wartungstechniker für Kunststoff - Spritzgießmaschinen und Automation (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ENGEL Deutschland GmbH
Ort: Hamburg
Trainer:in (m/w/d) für Windenergie mehr Info
Anbieter: WBS GRUPPE
Ort: Hamburg