Gehaltsvergleich

Kassenangestellte/r in Duisburg

Für den Beruf als Kassenangestellte/r ist üblicherweise eine Ausbildung zum/r Bankkaufmann/frau erforderlich. Der/die Kassenangestellte/r arbeitet in Banken oder Sparkassen und ist dort für die Arbeiten am Kassenschalter zuständig. In ihrer Tätigkeit am Kassenschalter der Banken und Sparkassen, nehmen die Kassenangestellten Einzahlungen in inländischen und ausländischen Währungen entgegen und veranlassen die jeweilige Buchung auf das angegebene Konto. Des Weiteren ist der/die Kassenangestellte/r auch für entsprechende Auszahlungen an die Kunden in inländischer oder ausländischer Währung verantwortlich. Auch hier werden die jeweiligen Abbuchungen von den Konten der Kunden durch den/die Kassenangestellte/n veranlasst. Bei diesem Beruf handelt es sich um eine verantwortungsvolle Position, denn die Geldbestände müssen am Ende des Arbeitstages exakt stimmen. Der/die Kassenangestellte/r führt die tägliche Abrechnung der Kasse durch und es dürfen hier keinerlei Differenzen auftreten. Der/die Kassenangestellte/r prüft bei den Einzahlungen auch die Geldscheine oder Münzen auf ihre Echtheit, damit keine Fälschungen in der Bank angenommen werden und ist für die korrekte Sortierung der Geldscheine und Münzen in allen an der Kasse vorhandenen Währungen verantwortlich

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kassenangestellte/r in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 10 Gehaltsdaten für den Beruf Kassenangestellte/r in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.600,00 4.726,58 4.216,81
Netto 1.657,37 3.155,21 2.546,79
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 697,00 3.128,00 1.879,26 19
Düsseldorf 24,1 1.466,67 4.348,38 2.573,01 19
Kerpen, Rheinland 63,2 1.831,67 3.452,00 2.745,63 11
Neuss 26,4 1.873,87 2.767,48 2.524,85 10
Wuppertal 35,4 1.009,28 4.866,67 2.926,70 10
Münster, Westfalen 85,1 2.150,00 16.900,00 5.907,72 9
Bochum 32,8 1.862,74 6.019,27 3.811,31 8
Mönchengladbach 34,1 1.350,00 4.875,00 2.236,95 7
Schwerte 56,7 450,00 1.800,00 1.392,86 7
Bonn 81,7 1.950,00 5.789,47 3.233,18 6

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Baukaufmann / Baukauffrau (m/w/d) im Spezialtiefbau mehr Info
Anbieter: ZÜBLIN SPEZIALTIEFBAU GMBH
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Empfang (m/w/divers) mehr Info
Anbieter: Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft VVaG
Ort: Duisburg
Kreditorenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Sales & Business Development Manager D-A-CH (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über experteer GmbH
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: flaschenpost SE
Ort: Duisburg