Gehaltsvergleich

Kassenangestellte/r in Karlsruhe (Baden)

Für den Beruf als Kassenangestellte/r ist üblicherweise eine Ausbildung zum/r Bankkaufmann/frau erforderlich. Der/die Kassenangestellte/r arbeitet in Banken oder Sparkassen und ist dort für die Arbeiten am Kassenschalter zuständig. In ihrer Tätigkeit am Kassenschalter der Banken und Sparkassen, nehmen die Kassenangestellten Einzahlungen in inländischen und ausländischen Währungen entgegen und veranlassen die jeweilige Buchung auf das angegebene Konto. Des Weiteren ist der/die Kassenangestellte/r auch für entsprechende Auszahlungen an die Kunden in inländischer oder ausländischer Währung verantwortlich. Auch hier werden die jeweiligen Abbuchungen von den Konten der Kunden durch den/die Kassenangestellte/n veranlasst. Bei diesem Beruf handelt es sich um eine verantwortungsvolle Position, denn die Geldbestände müssen am Ende des Arbeitstages exakt stimmen. Der/die Kassenangestellte/r führt die tägliche Abrechnung der Kasse durch und es dürfen hier keinerlei Differenzen auftreten. Der/die Kassenangestellte/r prüft bei den Einzahlungen auch die Geldscheine oder Münzen auf ihre Echtheit, damit keine Fälschungen in der Bank angenommen werden und ist für die korrekte Sortierung der Geldscheine und Münzen in allen an der Kasse vorhandenen Währungen verantwortlich

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kassenangestellte/r in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Kassenangestellte/r in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.333,33 2.190,48 1.663,40
Netto 936,54 1.388,44 1.141,15
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bad Kreuznach 99,6 1.950,00 11.536,00 6.177,73 11
Metzingen (Württemberg) 83,3 2.000,00 3.200,00 2.471,11 11
Oberhausen-Rheinhausen 30,6 2.423,78 3.206,49 2.816,62 10
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.500,00 2.803,43 1.912,63 10
Neustadt an der Weinstraße 43,1 1.240,00 2.140,00 1.684,37 9
Worms 70,3 1.600,00 21.332,80 4.662,20 8
Griesheim, Hessen 96,5 2.600,00 3.333,33 2.966,67 8
Rastatt 21,9 2.324,32 3.243,24 2.586,87 7
Rottweil 94,8 401,00 6.043,92 3.204,01 6
Neunkirchen / Saar 95,6 1.236,00 1.800,00 1.572,67 6

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Pflegefachkräfte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kliniken Schmieder
Ort: Allensbach
Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über Hays AG
Ort: Darmstadt
Vertriebsmitarbeiter für Vermessungstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Leica Geosystems GmbH
Ort: Hannover
Redakteur*in mehr Info
Anbieter: Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts
Ort: Mainz
SAP Basis Administrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: München