Gehaltsvergleich

Kaufmann/-frau für Verkehrsservice - Verkauf u. Service in Aschaffenburg

Der Kaufmann für Verkehrsservice und die Kauffrau für Verkehrsservice haben eine dreijährige Ausbildung in Ihrem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule absolviert. Ein bestimmter Schulabschluss ist für diesen Beruf nicht vorgeschrieben, doch es werden Bewerber mit mindestens mittlerem Schulabschluss bevorzugt. Der Kaufmann und die Kauffrau für Verkehrsservice können sich auf die Bereiche Verkauf und Service und Sicherheit spezialisieren. Der Kaufmann und die Kauffrau für Verkehrsservice, die sich für den Bereich Verkauf und Service entschieden haben, arbeiten im direkten Kontakt mit dem Kunden. Sie verkaufen Fahrkarten, geben Auskünfte über die besten Verbindungen und Anschlussmöglichkeiten, reservieren Plätze, stellen Reiserouten mit diversen Anschlussmöglichkeiten auf, informieren über Verspätungen und stehen dem Kunden immer mit Auskünften zur Verfügung. Der Kaufmann für Verkehrsservice und die Kauffrau für Verkehrsservice haben auch buchhalterische Aufgaben zu erfüllen. Sie rechnen mit dem Kunden ab oder schreiben Rechnungen. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kaufmann/-frau für Verkehrsservice - Verkauf u. Service in Aschaffenburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Aschaffenburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Kaufmann/-frau für Verkehrsservice - Verkauf u. Service in Aschaffenburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.000,00 2.857,14 2.387,76
Netto 785,34 2.125,84 1.560,12
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 36,9 710,97 4.550,00 2.264,53 39
Hofheim am Taunus 51,5 1.118,00 5.255,25 4.123,09 17
Mannheim, Universitätsstadt 73,1 1.408,33 2.708,33 2.007,49 16
Mainz am Rhein 62,9 682,53 3.500,00 2.272,42 7
Groß-Gerau 47,3 1.533,33 1.946,15 1.724,58 7
Gießen, Lahn 76,6 1.000,00 2.692,52 1.486,25 6
Heilbronn (Neckar) 92,9 1.475,18 3.085,00 2.176,21 5
Wiesentheid 88,3 1.600,00 2.400,00 1.920,00 4
Limburg an der Lahn 90,6 1.600,00 3.250,00 2.431,25 4
Sinsheim (Elsenz) 82,4 1.575,76 1.824,56 1.656,72 4
[...]Wenn sie dar kassieren, sind sie verantwortlich für die Kasse, schreiben sie Rechnungen, so müssen sie diese häufig auch verbuchen und den Zahlungseingang überwachen sowie Erinnerungen und Mahnungen schreiben. Auch andere allgemeine Büroarbeiten werden von dem Kaufmann für Verkehrsservice und der Kauffrau für Verkehrsservice erledigt. Sie führen den Schriftverkehr mit Kunden und Lieferanten und verhandeln mit Reiseanbietern. Häufig müssen sie, wenn sie im Schalterdients arbeiten, auch Schichtarbeit machen oder haben Dienst an Sonn- und Feiertagen. Sie finden ihr Aufgabengebiet bei allen Verkehrsunternehmen wie Bahn- und Busbetriebe, Fluglinien, Reedereien aber auch in Reisebüros werden sie häufig beschäftigt. Aufstiegsmöglichkeiten zum Abteilungsleiter oder Sachgebietsleiter sind ebenso gegeben wie die Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt. Ein sichehres Auftreten und gute Umgangsformen sind ebenso eine Voraussetzung für diesen Beruf wie auch Fremdsprachenkenntnisse. Denn es müssen auch ausländische Gäste beraten und versorgt werden. [nach oben]

Infos über Aschaffenburg

Die Stadt mit dem milden Klima liegt in Bayern in der Nähe von Frankfurt. Mit seiner Altstadt, dem Schloss Johannisburg, den vielen Parkanlagen, Theatern und Museen ist Aschaffenburg ein großer Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen. Neben dem Tourismus ist auch die belebte Gastronomieszene ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Überdies hinaus ist in Aschaffenburg die Textilindustrie angesiedelt, aber auch die Holz- und Papierverarbeitung stellt hier ein wichtiges wirtschaftliches Standbein dar. Auch die Fahrzeugindustrie ist hier vertreten. Die Stadt besitzt auch einen Hafen am Main, an dem große Warenmengen umgeschlagen werden. Die Stadt ist gut an das Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen. In der Stadt verkehren Busse.

Stellenangebote in Aschaffenburg

Bauingenieure / Statiker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LGA Landesgewerbeanstalt Bayern
Ort: Aschaffenburg