Gehaltsvergleich

Kaufm. Assistent/in - Umweltschutz in Frankfurt am Main

Der Beruf des Glasveredlers bzw. der Glasveredlerin blickt auf eine lange Tradition zurück und ist auch noch heute gefragt. Durch das Schleifen, die Behandlung mit Säuren oder das Bemalen lässt sich Glas in vielfältiger Weise bearbeiten und zu kunstvollen Gegenständen verarbeiten. Aber auch für den Anwendungsbereich, etwa für optische Geräte, ist eine exakte Bearbeitung von Glas notwendig. Für die Ausübung dieses Berufes ist besonders eine ruhige Hand und viel Liebe fürs Detail notwendig. Der Beruf des Glasveredlers bzw. der Glasveredlerin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und kann in einer dreijährigen Ausbildung erlernt werden. Die Ausbildung ist dual, d.h. sie findet sowohl in einem handwerklichen Betrieb als auch in einer Berufsschule statt. Voraussetzung für die Ausbildung sind ein Haupt- oder Realschulabschluss oder das Abitur. Im dritten Jahr der Ausbildung entscheidet sich der angehende Glasveredler bzw. die Glasveredlerin für die Ausbildung in einer bestimmten Fachrichtung. Angeboten werden: Glasmalerei und Kunstverglasung, Kanten- und Flächenveredlung, Schliff und Glasur. Gut geeignet für den Beruf sind Menschen, die kreativ sind und gut selbstständig arbeiten können.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kaufm. Assistent/in - Umweltschutz in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Kaufm. Assistent/in - Umweltschutz in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.838,96 5.368,42 3.135,25
Netto 1.276,44 3.062,68 1.792,05
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Rodgau 18,1 2.744,00 14.630,00 4.799,99 38
Siegen 95,3 1.560,00 3.520,00 2.670,50 10
Darmstadt 27,5 3.157,89 4.210,53 3.555,07 6
Würzburg 96,9 1.600,00 2.401,14 2.000,23 5
Griesheim, Hessen 29,3 750,00 1.100,00 875,00 4
Aschaffenburg 36,9 1.500,00 4.200,00 3.125,00 4
Offenbach am Main 6,2 2.800,00 2.800,00 2.800,00 3
Grünsfeld 94,8 3.327,64 3.327,64 3.327,64 3
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 1.300,00 4.333,33 3.172,55 3
Dreieich 13,1 1.560,00 2.022,22 1.791,11 2

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Kaufmännischer Property Manager / Immobilienverwalter (m/w/d) für Gewerbeimmobilien mehr Info
Anbieter: GOLDBECK PROCENTER GmbH
Ort: Frankfurt am Main