Gehaltsvergleich

Kommunikationselektroniker/in - Aufnahmestudio (Funktechnik) in Dortmund

Kommunikationselektroniker bzw. Kommunikationselektronikerinnen im Bereich Aufnahmestudio (Funktechnik) sind überwiegend für die Funktionalität von funktechnischen Geräten verantwortlich. Sie müssen dafür sorgen, dass alle Geräte einwandfrei funktionieren und gegebenenfalls Reparaturen durchführen. Mit folgenden Geräten arbeiten Kommunikationselektroniker: Tonmischgeräte, Videomixer, Bildmischgeräte, Vielfachspurtonbandgeräte sowie andere Geräte der Tontechnik. Kommunikationselektroniker bzw. Kommunikationselektronikerinnen arbeiten häufig in der Film- oder Rundfunkbranche und sind dort meist in Tonstudios oder Aufnahmestudios anzutreffen. Um den Beruf ausüben zu dürfen, muss man eine erfolgreich [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kommunikationselektroniker/in - Aufnahmestudio (Funktechnik) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Kommunikationselektroniker/in - Aufnahmestudio (Funktechnik) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.600,00 2.600,00 2.600,00
Netto 1.657,01 1.947,04 1.850,37
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Coesfeld 51,4 1.898,00 1.898,00 1.898,00 2
Köln 74,3 2.491,67 3.877,19 3.184,43 2
Mönchengladbach 80,1 3.033,33 3.033,33 3.033,33 1
Erkrath 51,7 2.275,00 2.275,00 2.275,00 1
[...]absolvierte Berufsausbildung zum Kommunikationselektroniker / in der Fachrichtung Funktechnik vorweisen können. Die Ausbildung zu einem der beiden Nachfolgeberufe 'Systeminformatiker / in' und Elektroniker / in für Geräte und Systeme' wird ebenso anerkannt. Die Ausbildung umfasst folgende Bereiche: Aufnahmetechnik, Elektronik, Studiotechnik, Rundfunktechnik, Nachrichtentechnik, Fernsehtechnik, Sendeanlage u.a. Darüber hinaus müssen weitere Kompetenzen wie Aufsicht, Leitung, Prüfbild, Wartung und Reparatur während der Arbeit hinzugelernt werden. Kommunikationselektroniker bzw. Kommunikationselektronikerinnen sollten teamfähig sein, selbständig arbeiten können und sehr zuverlässig sein. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

WIG-Schweißer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund
Schadenfallmanager:in für die Kfz- und Sachversicherung mehr Info
Anbieter: HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Ort: Dortmund
Ingenieur Transport und Installation Seekabel (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Sachbearbeiter Personalabrechnung / Personalbetreuung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
(Junior) Gebietsverkaufsleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: WARSTEINER Brauerei Haus Cramer KG
Ort: Dortmund