Gehaltsvergleich

Kommunikationselektroniker/in - Informationstechnik in Duisburg

In ihrem Beruf kümmern sie sich um die Montage, die Inbetriebnahme und die Wartung von Geräten, die zur Datenübertragung und Datenverarbeitung benötigt werden sowie den dazugehörigen Ein- und Ausgangsgeräten. Sie fertigen für Rechner, Mess- und Steuergeräte und Geräten zur Datenein- und Ausgabe. Während ihrer Arbeit montieren und installieren sie Einzelgeräte. Sie stellen zwischen verschiedenen Geräten auch die Verbindung zur Datenübertragung her. Der Kommunikationselektroniker-Informationstechnik und die Kommunikionselektronikerin-Informationstechnik kontrollieren, indem sie die Größe messen, die Funktion der Verbindungen. Die fertig installierten Anlagen werden nach der Prüfung mit Testprogrammen von ihnen an den Kunden übergeben. Zu ihren weiteren Aufgaben gehören auch die Wartung der Geräte. Im Bereich der Informationstechnik sind sie Hardwarespezialisten wobei sie für den reibungslosen Datenfluss im Unternehmen zuständig sind. Ihr Aufgabengebiet ist der Teil der Elektrotechnik und Elektronik, welcher benötigt wird für die Verarbeitung, Weiterleitung und die Aufnahme von Daten. Dafür installieren sie zum Beispiel Personalcomputer und Großrechner und die dazugehörigen Ausgabegeräte wie beispielsweise Drucker. Weitere Installationen sind auch innerbetriebliche Netzwerke. Zwischen unterschiedlichen Geräten bringen sie Übertragungsleitungen. Weitere Aufgaben sind die Verbindungsherstellung zwischen Datenein- und ausgabegeräten und sorgen für die Sicherstellung der Funktion der Übertragungssysteme wie unter anderen Modems, Datennetze, Computer sowie dazugehörige [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kommunikationselektroniker/in - Informationstechnik in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Kommunikationselektroniker/in - Informationstechnik in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.675,00 1.950,00 1.828,03
Netto 1.148,57 1.309,01 1.232,17
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Witten 40,5 1.800,00 2.454,00 2.141,83 14
Köln 57,4 1.840,00 2.297,92 2.094,73 6
Arnsberg, Westfalen 92,8 2.400,00 2.800,00 2.480,00 5
Essen, Ruhr 18,6 191,67 2.400,00 1.810,42 4
Ratingen 16,4 2.000,00 2.044,44 2.014,81 3
Düsseldorf 24,1 2.750,00 3.986,67 3.466,11 3
Dortmund 50,7 2.333,33 2.708,33 2.583,33 3
Aachen 87 1.378,08 3.590,48 2.422,10 3
Lüdenscheid 64,9 2.315,79 2.400,00 2.357,89 2
Bonn 81,7 2.927,93 2.927,93 2.927,93 2
[...]Datengeräte. Ihre Fachkenntnisse aus dem mechanischen sowie auch elektrotechnischen Bereich wenden sie beim Zusammenbau von Geräten und Anlagen an. Auch die Verdrahtung und Verbindung von speziellen Werkzeugen wie Abisolierzangen oder Lötkolben und die Fertigung von elektrischen und elektronischen Bauteilen und Baugruppen sind Bestandteil ihres Berufes. Leiterplatten werden von ihnen genauso verlötet wie Steckleisten angebracht. An technischen Unterlagen wie Blockschaltbildern und Stromlaufplänen orientieren sie sich bei der Montage und Wartung von Anlagen wie beispielsweise Bankterminals. Vor der Übergabe der Geräte an den Kunden überprüfen sie diese mittels der Inbetriebnahme sowie dem schrittweise Ausführen-lassen von Befehlen sowie der Überprüfung von beispielsweise der Speicherinhalte. Spezielle Testprogramme und Mess- und Prüfgeräte wie zum Beispiel Frequenzmessern und Generatoren helfen ihnen bei der Ausführung von Messungen an bestimmten Bauteilen. So wollen sie Fehlerquellen im Hardwarebereich des Betriebssystemes und der Anwenderprogramme abschätzen. Zur Abstimmung oder Anpassung von Geräten nehmen sie mit Hilfe von Software der Datenverarbeitung Programmierungen vor. Der Kommunikationselektroniker-Informationstechnik und die Kommunikationselektronikerin-Informationstechnik arbeiten im Team wie auch selbstständig. Überwiegend arbeiten sie in den Produktionswerkstätten ihres Betriebes. Ihr Einsatz erfolgt auch an wechselnden Arbeitsorten wie bei Montagearbeiten. Häufigen Kundenkontakt haben sie bei Tätigkeiten im Kundendienst und dem Servicebereich. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Key Account Managerin/ Manager Hochschulen (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Physiotherapeut (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Physiotherapie Björn Schnorbus
Ort: Duisburg
Projektmanager (m/w/d) Infrastruktur mehr Info
Anbieter: Höcker Project Managers GmbH
Ort: Duisburg
Application Manager Warehouse Automation (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Anlagenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg