Gehaltsvergleich

Kommunikationselektroniker/in - Service/Reparatur (IT) in Dortmund

Der Kommunikationselektroniker bzw. die Kommunikationselektronikerin - Service/Reparatur (IT) ist eine Ausbildungsfachrichtung der Kommunikationselektronik. Das Aufgabenfeld beinhaltet das Prüfen, Messen, Herstellen und Inbetriebnehmen von Anlagen und Geräten der Daten- und Informationstechnik und Telekommunikation. Hierzu zählen die Dateneingabe, -ausgabe und -verarbeitung sowie deren Steuereinrichtungen. Private und staatliche Unternehmen der Funk-, Informations- und Telekommunikation benötigen die Fachkenntnisse der Kommunikationselektroniker und Kommunikationselektronikerinnen -Service/Reparatur (IT). Für dieses Berufsbild werden persönliche Kompetenzen und Kenntnisse benötigt, wie z. B. technisches [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kommunikationselektroniker/in - Service/Reparatur (IT) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.05.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Kommunikationselektroniker/in - Service/Reparatur (IT) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.100,00 4.008,33 2.657,41
Netto 990,30 2.299,67 1.623,20
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Solingen 45,7 2.000,00 3.466,67 2.726,09 25
Düsseldorf 59,1 2.600,00 3.600,00 3.061,60 23
Castrop-Rauxel 11,2 2.100,00 3.000,00 2.568,75 18
Essen, Ruhr 32,2 1.800,00 2.700,00 2.397,21 16
Köln 74,3 2.500,00 3.461,00 3.094,59 12
Krefeld 65,7 2.021,05 4.379,48 2.993,63 9
Duisburg 50,7 1.200,00 2.437,50 1.867,19 8
Mönchengladbach 80,1 1.900,00 3.200,00 2.671,43 7
Bielefeld 93,3 2.300,00 2.300,00 2.300,00 6
Leverkusen 60,7 2.600,00 3.000,00 2.790,00 5
[...]Grundverständnis, Kenntnisse über die Anfertigung und Reparatur von mechanischen Teilen, der Zusammenbau von elektrischen, mechanischen und elektromechanischen Bauteilen zu Baugruppen sowie das Errichten, Anschließen und Verlegen von Leitungen und das Erkennen Eingrenzen und Beseitigen von Störungen und Fehlern von modernen Geräten der Telekommunikationstechnik. Es ist wichtig, ausgeprägte feinhandmotorische Fähigkeiten zu besitzen und Interesse an modernen, elektronischen Geräten zu haben. Die Ausdauer und Geduld Fehler zu finden und zu beheben ist notwendig, um diesen Beruf auszuüben. Die Berufsausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Üblicherweise wird ein Realschulabschluss vorausgesetzt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Sachbearbeiter (m/w/d) mit technischem Hintergrund mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Wirtschaftsingenieur (m/w/d) als technischer Vertragsmanager mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Ingenieur (m/w/d) für Hoch- und Höchstspannungskabeltechnik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) IT-Cloud / Azure / Infrastruktur mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik / DSP mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund