Gehaltsvergleich

Konstruktionsmechaniker/in - Schweißtechnik in Dortmund

Konstruktionsmechaniker und Konstruktionsmechanikerinnen mit der Spezialisierung Schweißtechnik wenden unterschiedliche Metallbearbeitungsverfahren an, um Metallteile in die verlangte Ausgangsform für den Prozess des Schweißens zu bringen. Sie schweißen Metallbauteile zu Konstruktionen zusammen, behandeln die Schweißnähte nach und führen Kontrollen hinsichtlich der Schweißverbindungen im Hinblick auf mögliche Qualitätsmängel durch. Die geschweißten Metall- oder Stahlkonstruktionen verbinden sie mit weiteren Metallbaugruppen zu größeren Metallkonstruktionen. Sie setzen die Objekte auch instand oder arbeiten sie um. Konstruktionsmechaniker und Konstruktionsmechanikerinnen mit der Spezialisierung Schweißtechnik sind in erster Linie [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Konstruktionsmechaniker/in - Schweißtechnik in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.03.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 21 Gehaltsdaten für den Beruf Konstruktionsmechaniker/in - Schweißtechnik in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 875,47 2.723,19 1.297,09
Netto 699,91 1.815,11 967,21
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mülheim an der Ruhr 41,6 600,48 2.925,00 1.924,09 16
Duisburg 50,7 796,25 2.465,13 1.092,09 6
Asbach, Westerwald 94,6 2.290,00 3.000,00 2.535,00 4
Münster, Westfalen 51,4 1.540,00 1.760,00 1.613,33 3
Neuss 64,9 1.950,00 5.000,00 3.111,11 3
Hilchenbach, Siegerland 73,9 3.300,00 3.341,77 3.320,89 2
Köln 74,3 2.500,00 3.893,42 3.196,71 2
Oberhausen, Rheinland 43,2 485,00 1.800,00 1.142,50 2
Bochum 17,8 61,67 3.600,00 1.830,84 2
Mönchengladbach 80,1 660,00 1.925,56 1.292,78 2
[...]in der metallverarbeitenden Schwerindustrie tätig, wie beispielsweise im Stahlhochbau oder im Bau von Brücken und Schiffen. Sie stellen die einzelnen Bauteile von großen Konstruktionen in Werkstätten oder Werkhallen her und arbeiten dabei häufig in Schweißkabinen. Die endgültige Montage führen sie auf den jeweiligen Baustellen aus. Wenn man sich für den beschriebenen Beruf interessiert und man ihn gerne in Zukunft ausüben möchte, sollte man in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung als Konstruktionsmechaniker bzw. als Konstruktionsmechanikerin mit der Fachrichtung Schweißtechnik oder die Qualifikation des Nachfolgeberufs Konstruktionsmechaniker/ Konstruktionsmechanikerin mit dem entsprechenden Einsatzgebiet vorweisen können. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

BIM-Manager (m/w/d) für Offshore-HGÜ-Projekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Ingenieur (m/w/d) für Hoch- und Höchstspannungskabeltechnik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Social-Media-Kommunikation mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Pressesprecher (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Logistikberater*in für die Planung von Materialflusssystemen mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Ort: Dortmund