Gehaltsvergleich

Kraftwerksmeister/in - Elektrotechnik/Leittechnik in Karlsruhe (Baden)

Der Titel Kraftwerksmeister bzw. Kraftwerksmeisterin mit Fachrichtung Elektrotechnik und Leittechnik wird im Rahmen einer beruflichen Fortbildung erworben. Sie erfolgt nach dem Berufsbildungsgesetz und wird an Bildungseinrichtungen des Handels und der Industrie durchgeführt. Der Kraftwerksmeister mit der Fachrichtung Elektrotechnik und Leittechnik lernt in der Ausbildung berufsbezogene Inhalte wie die Funktionsweise von Schaltanlagen in Kraftwerken, die Messung elektrischer Größen, verschiedene Messsysteme, den Aufbau von Steuergeräten in Kraftwerken, die Wirkungsweise von Dampferzeugern, Feuerungen, Turbinen und Nebenanlagen sowie den Aufbau von Schaltungen. Die Weiterbildung findet an der Kraftwerksschule in Essen statt und erfolgt in Vollzeit. Neben theoretischem Wissen sind auch praktische Ausbildungsinhalte wie Laborarbeiten, Praktika und Exkursionen eingebunden. Die Ausbildungszeit umfasst insgesamt elf Monate. Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik sowie mindestens dreijährige einschlägige Praxis. Der Schulabschluss ist für die Teilnahme an der Weiterbildung nicht relevant, da der Fokus auf praktische Kenntnisse gelegt wird.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kraftwerksmeister/in - Elektrotechnik/Leittechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.01.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Kraftwerksmeister/in - Elektrotechnik/Leittechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.308,33 5.308,33 5.308,33
Netto 3.062,91 3.062,91 3.062,91
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bensheim 77 3.033,33 3.033,33 3.033,33 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Lehrbeauftragte (d/m/w) im Studiengang "Artifical Intelligence for Smart Sensors and Actuators" mehr Info
Anbieter: THD - Technische Hochschule Deggendorf
Ort: Cham
Teamassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Vodafone GmbH
Ort: Berlin
Spezialist*in für Netzstrategie/Architektur im Bereich Telekommunikation (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgart
Junior Consultant Sales & Recruiting (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über grinnberg GmbH
Ort: Stuttgart
Erzieher (m/w/d) für kooperative Ganztagsbildung - Grundschule mehr Info
Anbieter: AWO Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Stadt e.V.
Ort: München