Gehaltsvergleich

Kranführer/in in Karlsruhe (Baden)

Ein/eine Kranführer/in ist in unterschiedlichen Bereichen der Industrie, aber vor allem des Baugewerbes tätig. Der/die Kranführer/in bedient unterschiedliche Kräne und Krananlagen und sorgt damit dafür, dass verschiedene Lasten damit sicher von einem Ort an einen anderen transportiert werden, wo sie benötigt werden. Der/die Kranführer/in trägt damit ein hohes Maß an Verantwortung, da mit dem Bedienen eines Kranes auch Gefahren verbunden sind. Auch trägt der/die Kranführer/in Verantwortung für das Gerät und die Ladung, die in der Regel einen hohen Wert haben. Der/die Kranführer/in wird in der Regel in Kränen- und Krananlagen eingesetzt, die beispielsweise dazu dienen, Container auf großen Verschiebe- und Verladestationen von einem Transportfahrzeug auf ein anderes zu befördern. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kranführer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.10.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Kranführer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.090,00 2.200,00 2.172,50
Netto 1.208,34 1.675,89 1.437,39
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Besigheim 54,7 1.943,00 2.400,00 2.166,90 16
Pforzheim 26,7 1.884,06 3.250,00 2.695,60 8
Ludwigshafen am Rhein 53,2 2.383,33 3.141,67 2.691,67 3
Stuttgart 64,1 2.085,42 2.850,00 2.498,08 3
Kleinheubach 100 3.000,00 3.000,00 3.000,00 2
Bönnigheim 51,8 1.982,50 2.870,83 2.426,67 2
Bensheim 77 2.300,00 2.400,00 2.350,00 2
Obersulm 75,6 2.210,00 2.383,33 2.296,67 2
Backnang 76,8 2.195,35 2.195,35 2.195,35 1
Neunkirchen / Saar 95,6 2.329,17 2.329,17 2.329,17 1
[...]Der/die Kranführer/in bedient aber auch spezielle Kräne in der Fahrzeug-, Schwermetall und Flugzeugindustrie, um schwere Lasten innerhalb einer Produktionsanlage an den richtigen Platz der Anlage zu befördern und somit den Betrieb aufrecht zu erhalten. Selbstverständlich bedient der/die Kranführer/in auch klassische Kräne, mit denen verschiedene Geräte, Werkzeuge und natürlich Baumaterial auf großen Baustellen an den benötigten Ort und vor allem auch in die Höhe befördert werden können. Die Ausbildung zum/zur Kranführer/in kann an mehreren staatlichen, aber auch privaten Ausbildungsstellen abgeschlossen werden und nimmt in der Regel nur einige Ausbildungstage in Anspruch, die mit einer Abschlussprüfung enden. Des Weiteren sind im Regelfall jährliche Unterweisungen vorgesehen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Mitarbeiter im Vertrieb (w/m/d) mehr Info
Anbieter: MECU Metallhalbzeug GmbH & Co. KG
Ort: Rottweil
Elektriker / Elektroniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HOMAG GmbH
Ort: Schopfloch
Mitarbeiter/in im Assistenzteam mehr Info
Anbieter: Informations-Verarbeitungs-Zentrum (IVZ)
Ort: Köln
Logopäde (m/w/d) für das Rehazentrum mehr Info
Anbieter: ZAR Nanz medico Zentrum für ambulante Rehabilitation
Ort: Wolfsburg
Pflegefachkraft (m/w/d) für Schulung und Fortbildung zum Thema Digitalisierung in der Pflege mehr Info
Anbieter: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
Ort: Stuttgart