Gehaltsvergleich

Kranwärter/in in Kiel

Kranwärter und Kranwärterinnen haben die Aufgabe, den Zustand von Krananlagen und anderer Hebezeuge zu überwachen und zu garantieren. Hierzu müssen sie die geltenden Arbeitsschutzverordnungen und die Unfallverhütungsvorschriften kennen. Auch Kenntnisse über die technische Funktionsweise der verschiedenen Kran- und Hebeanlagen sind vonnöten. Um der großen Verantwortung der Aufgabe gerecht zu werden, sollten Kranwärter und Kranwärterinnen eine sehr sorgfältige, bedachte Arbeitsweise mitbringen. Die notwendigen Kenntnisse für den Beruf des Kranwärters oder der Kranwärterin können im Rahmen einer Ausbildung zum Baugeräteführer beziehungsweise zur Baugeräteführerin erworben werden. Zusätzlich sollte man sich eigenständig über die Sicherheitsverordnungen informieren und hierzu auch bereit sein, regelmäßig Fachzeitungen der Branche und Informationsbroschüren zu lesen. Mögliche Branchen, in denen Kranwärter und Kranwärterinnen tätig sind, sind zum Beispiel die Baubranche, Speditions- und andere Transportunternehmen oder Firmen der Abfallwirtschaft. Grundsätzlich werden Kranwärter und Kranwärterinnen überall dort eingesetzt, wo Krananlagen und andere Hebeanlagen im Einsatz sind. Aber auch eine Tätigkeit im Bereich der Personalberatung oder in Leiharbeitsfirmen ist möglich.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kranwärter/in in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Kranwärter/in in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.138,53 4.280,43 2.670,11
Netto 1.443,33 2.345,34 1.681,41
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 2.581,82 2.581,82 2.581,82 1

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

Teamleiterin/ Teamleiter Gutachterstelle Immobilienbewertung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Kreditspezialist / Kreditspezialistin für den Bereich Bestandsgeschäft Kredite Wirtschaft (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Teamleiter Hebetechnik / PSAgA (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Carl Stahl Nord GmbH
Ort: Kiel
Leiter/Leiterin Betriebsservice (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Assistent / Assistentin im Bereich Recht mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel