Gehaltsvergleich

Kreditsachbearbeiter/in in Kiel

Ein/eine Kreditsachbearbeiter/in arbeitet in einem Kredit- oder Finanzinstitut und ist vorwiegend mit der Kundenbetreuung betraut. Bei seiner/ihrer Arbeit unterstützt der/die Kreditsachbearbeiter/in die Kundschaft bei Fragen zu Krediten und bei der Auswahl des passenden Kreditmodells. Verschiedene Finanzierungsvarianten werden überprüft und den Kunden vorgestellt. Schließlich fällt auch die Prüfung der Bonität der Kreditwerber in den Aufgabenbereich des/der Kreditsachbearbeiters/in. Auch die Feststellung der Sicherheiten gehört hier mit dazu. Weitere Aufgaben liegen in der Ausfertigung von Kreditverträgen und aller notwendigen Besicherungsurkunden. Selbstverständlich wird auch die weitere Führung der Kreditakte von dem/der Kreditsachbearbeiter/in übernommen und verfolgt. Die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Kreditsachbearbeiter/in in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Kreditsachbearbeiter/in in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.700,00 2.500,00 2.347,22
Netto 1.175,44 1.851,82 1.632,24
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 1.623,33 4.116,67 2.748,57 39
Lübeck 63,8 1.899,08 2.552,95 2.286,74 14
Alt Bennebek 45,7 1.696,00 2.110,00 1.931,60 5
Albsfelde 81,3 2.626,50 2.692,31 2.659,40 2
Norderstedt 70,9 3.683,33 3.683,33 3.683,33 1
[...]damit verbundene Korrespondenz geht ebenfalls von dieser Stelle aus und wird hier bearbeitet. Auch die Eingabe und Aktualisierung der unterschiedlichen Daten, die im Rahmen des Kreditgeschäftes benötigt werden, werden von dem/der Kreditsachbearbeiter/in gepflegt. Auch der Kontakt zum Vertrieb muss selbstverständlich ständig gehalten werden, um Informationen auszutauschen und Rückfragen zu klären. Die Arbeitgeber für diesen Beruf sind in der Regel klassische Banken und Kreditinstitute, aber auch Zentralbanken und andere Finanzdienstleistungsunternehmen. Um diesen Beruf ausüben zu können, ist es notwendig eine betriebswirtschaftliche Aus- oder Weiterbildung im Bankwesen abgeschlossen zu haben. Auch das Hochschulstudium ist eine passende Zugangsmöglichkeit zu diesem Beruf. [nach oben]

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

Kreditspezialist / Kreditspezialistin für den Bereich Bestandsgeschäft Kredite Wirtschaft (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel