Gehaltsvergleich

Lacklaborant/in in Würzburg

Lacklaborantinnen und Lacklaboranten entwickeln Farben und Lacke und stellen diese her. Sie mischen verschiedene Lacke/Farben und versuchen neue Rezepte, indem sie unterschiedliche Rohstoffe neu in die Lack- oder Farbrezeptur einfügen. Auch werden bereits bestehende Lacke oder Farben durch Experimente verbessert bzw. geprüft. Unter anderem werden dabei auch unterschiedliche Beschichtungsstoffe und dazu passende Untergründe getestet. Die Prüfungen oder Experimente werden häufig mit Hilfe eines Computers dokumentiert. Auch mit der Herstellung von Abbeizmitteln sind sie beschäftigt. Durch seine Kenntnisse kann der oder die Lacklaborant/in auch beratend für Lackanwender tätig sein. Gearbeitet wird in der chemischen Industrie, dort unter anderem in Entwicklungslaboren und Prüflaboren oder bei Firmen, die Fahrzeuge, Maschinen oder Möbel produzieren. Die Ausbildung findet in den jeweiligen Betrieben der Industrie statt und dauert etwa 3 1/2 Jahre. Begleitet wird sie von der berufsschulischen Ausbildung. Da die Ausbildung stark auf physikalische und chemische Kenntnisse beruht, sind Interessen auf diesen Gebieten und am Experimentieren, Messen, Prüfen und Dokumentieren von Vorteil.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lacklaborant/in in Würzburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Würzburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Lacklaborant/in in Würzburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.373,00 2.373,00 2.373,00
Netto 1.529,73 1.554,92 1.546,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Alzenau in Unterfranken 70,5 2.253,33 3.589,74 2.713,77 15
Offenbach am Main 90,7 3.275,68 5.226,60 3.968,91 9
Nürnberg, Mittelfranken 90 2.491,67 3.757,87 3.003,65 4
Ahlstädt 98,6 2.648,89 2.649,41 2.649,10 3
Gerhardshofen 57,6 2.654,74 2.696,84 2.682,11 3
Ober-Ramstadt 85,2 2.589,17 2.949,92 2.769,54 2
Blankenbach, Unterfranken 59,2 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
Michelstadt 68,4 2.589,17 2.589,17 2.589,17 1
Ansbach, Mittelfranken 71,7 3.757,87 3.757,87 3.757,87 1
Heidelberg (Neckar) 98,3 2.930,53 2.930,53 2.930,53 1

Infos über Würzburg

Die bayrische Stadt Würzburg, die auch Bischofssitz ist, verfügt mit der Würzburger Residenz über ein UNESCO Weltkulturerbe. Die Universitätsstadt Würzburg ist mit zahlreichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein wichtiger Bildungs- und Wissenschaftsstandort. Auch die Maschinenbauindustrie spielt eine große Rolle in der Stadt. Auch Handel und Dienstleistungen sind stark ausgeprägt. Mehrere Rundfunksender sind in Würzburg ansässig und berichten von hier aus. Auch der Tourismus ist ein nicht unbedeutender wirtschaftlicher Faktor in der Stadt. Würzburg verfügt über zahlreiche, interessante Bauwerke und Sehenswürdigkeiten. Das kulturelle Leben wird durch Veranstaltungen, Theateraufführungen und Museumsausstellungen belebt. Die Stadt bildet einen Knotenpunkt des Autobahnsystems und ist auch an das Schienennetz angeschlossen.

Stellenangebote in Würzburg

Software Engineer Java EE (Full Stack) (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Garmin Würzburg GmbH
Ort: Würzburg
Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadtbau Würzburg GmbH
Ort: Würzburg
IT-Supporter(in) / Anwendungsberater(in) im Dental-/Zahntechnikumfeld mehr Info
Anbieter: DATEXT iT-Beratung GmbH
Ort: Würzburg
IT-Systemadministrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Ort: Würzburg
Bauprojektmanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH
Ort: Würzburg