Gehaltsvergleich

Lager-, Transportarbeiter in Karlsruhe (Baden)

Im Bereich Warenausgang übernehmen Lager- und Transportarbeiter/innen eine Vielzahl von Aufgaben. Zu diesen gehören im Wesentlichen die Sendungen nach Kundenaufträgen zusammentragen, kontrollieren die Lieferung und die dazugehörigen Papiere und sorgen für die richtige Verladung der Ware. Zum Teil kann aber auch das Verpacken der Güter kann zu ihren Aufgaben gehören. Für das Verpacken und Verladen von Gütern verwenden sie heutzutage geeignete Verpackungsmaschinen und -materialien, die die Arbeitsprozesse wesentlich verkürzen und bedienen entsprechende Transport- und Fördergeräte wie beispielsweise Gabelstapler. Ab und kann es auch nötig sein, dass sie Lieferungen per Hand einsortieren und verladen. Dies ist allerdings von der Zusammensetzung und Art der Lieferung ab. In machen Unternehmen gehören auch das Führen der Lagerbestandsdateien zu ihren Aufgaben. Bei dieser Tätigkeit arbeiten sie mit EDV unterstützten Lagerverwaltungssystemen. Lager- und Transportarbeiter/innen arbeiten in der Regel im Lager- und Umschlagbereich von Logistikunternehmen sowie zum Teil in den Produktions-, Versand- oder Lagerhallen produzierender Betriebe. Für den Beruf ist ein technisches Verständnis wichtig, da sie mit einer Vielzahl von Geräten und Maschinen wie automatisierten Hochregalen, Gabelstaplern, Brückenkränen oder automatischen Förder- und Sortieranlagen umgehen müssen. Mittlerweile ist aber auch der Computer von ihnen ein sehr wichtiges Arbeitsmittel und unerlässlich. Diesen nutzen sie zum Beispiel beim Abbuchen entnommener Waren. Auf [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lager-, Transportarbeiter in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 83 Gehaltsdaten für den Beruf Lager-, Transportarbeiter in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.107,00 3.358,33 1.926,92
Netto 627,32 2.006,30 1.319,33
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 1.028,57 3.280,95 1.955,70 84
Neunkirchen / Saar 95,6 1.293,75 4.317,80 2.022,98 72
Darmstadt 98,3 1.168,00 2.600,00 1.848,76 62
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 820,00 3.052,63 1.741,43 60
Ludwigshafen am Rhein 53,2 1.060,00 2.614,05 2.007,73 48
Reutlingen 84,2 590,00 3.250,00 1.970,32 46
Leinfelden-Echterdingen 65,5 595,00 2.300,00 1.915,14 44
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.253,71 3.078,95 2.017,72 39
Waghäusel 28,3 1.151,40 2.243,90 1.750,61 34
Offenburg 66,9 1.052,00 2.611,56 1.748,06 32
[...]Grund dessen ist die Kenntnis spezieller Lager- und Logistik-Software und der routinierte Umgang damit sind für Lager- und Transportarbeiter/innen unabdingbar. Beim Buchen aller Bestandszu- und abgänge ist sorgfältiges Arbeiten ebenso wichtig wie bei der Lagerung der Güter am vorgegebenen Platz, dies ist die Voraussetzung, dass die Ordnung im Lager und damit der schnelle Zugriff auf das Lagergut gesichert sind. Beim Transport, Einlagern und Verladen müssen die Lager- und Transportarbeiter die geltenden Sicherheitsvorschriften beachten und berücksichtigen. Jede Ware erfordert hierbei spezielle Eigenschaften, die eine wiederum bestimmte Handhabung erfordern. Da gelegentlich schwere Gegenstände nach wie vor ohne Technik gehoben oder getragen werden müssen, sollten Lager- und Transportarbeiter/innen über eine entsprechend gute körperliche Fitness verfügen. In der Regel erledigen Lager- und Transportarbeiter/innen ihre Aufgaben in der Regel im Team. So arbeiten sie arbeiten beispielsweise mit Fachlageristen, Verpackern, Kommissionierern und Frachtführern zusammen. Stark abhängig von der Branche sind die Arbeitszeiten in diesem Beruf. Sie arbeiten in der Regel in Wechselschicht und zum Teil auch in Nachtschicht. Entsprechend der jeweiligen Auftragslage müssen sie mit Überstunden rechnen. Zum größten Teil werden sie in Lagerhallen eingesetzt und Werk- und Produktionshallen eingesetzt. Während ihrer Arbeit sind sie also sowohl sehr starker Hitze als auch enormer Kälte ausgesetzt. Unregelmäßige Arbeitszeiten gehören zum Alltag. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Hebamme/Entbindungspfleger (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Klinikum Landkreis Tuttlingen
Ort: Tuttlingen
Solution Architect (m/w/d) SAP Solution Manager - Testmanagement mehr Info
Anbieter: Fresenius Netcare GmbH
Ort: Bad Homburg
Teamleiter Servicenow SaaS (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Dresden
Kreditanalyst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Greensill Bank AG
Ort: Bremen
Bauingenieur_in (m/w/d) Stahlbeton, Stahlbau, Innenausbau mehr Info
Anbieter: BASF Personal Care and Nutrition GmbH
Ort: Düsseldorf