Gehaltsvergleich

Lagerverwalter, Magaziner in Duisburg

In ihrem Beruf sind sie für die Organisation des Warenlagers und die Abstimmung der Lagerorganisation mit den vor- und nachgelagerten Abteilungen zuständig. Dabei handelt es sich um den Einkauf oder den Vertrieb. Verantwortlich sind sie sowohl für die praktisch-technische Lagerorganisation, welche den Wareneingang, den Warenausgang, den Versand und die Entsorgung umfasst, als auch für den optimalen Personaleinsatz und die Personalführung. Mittlerweile arbeiten sie auch verstärkt mit modernen EDV-Systemen. Dabei berücksichtigen sie Gesichtspunkte aus dem Umweltschutz und dem Sicherheitsrecht. Ihr Arbeitsfeld finden sie im Handel, der Industrie, den Verkehrs- und Speditionsbetrieben, im Lager- und Umschlagbereich. Überwiegend arbeiten sie in Lagerhallen. Die Dauerbeleuchtung dort ist meist künstlich. Mitunter sind sie im Freien bei verschiedenen Witterungseinflüssen sowie unter Einwirkung von Lärm, Stäuben, Abgase oder Rauch tätig. Die Arbeitsprozesse innerhalb des Lagers dokumentieren der Lagerverwalter-Magaziner und die Lagerverwalterin-Magazinerin immer mehr mit Hilfe der EDV. Des Weiteren organisieren und koordinieren sie den Arbeitseinsatz der gewerblichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, was sie in den Büroräumen an den Bildschirmarbeitsplätzen erledigen. Unfall- und Verletzungsgefahr besteht beim unsachgemäßen Umgang mit Maschinen, Fördermitteln und Chemikalien. Während der Arbeit auf Laderampen, Leitern und an Hochregalen besteht die Gefahr des Absturzes. Zur Ausübung des Berufes des Lagerverwalter-Magaziner und der Lagerverwalterin-Magazinerin sollte der Nachweis einer kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Aus- oder Fortbildung vorliegen. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Lagerverwalter, Magaziner in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.10.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Lagerverwalter, Magaziner in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.700,00 4.333,33 2.978,96
Netto 1.351,08 2.651,95 1.937,24
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 24,1 1.200,00 3.803,20 2.126,14 27
Köln 57,4 1.605,00 3.400,00 2.430,04 27
Aachen 87 1.592,50 2.500,00 2.213,44 26
Neuenrade 73,7 2.783,11 3.834,71 3.265,87 13
Bochum 32,8 1.862,86 4.500,00 3.260,26 13
Münster, Westfalen 85,1 1.842,11 3.409,25 2.259,13 10
Hagen (Westfalen) 50,6 1.977,00 4.000,00 2.823,79 10
Kempen, Niederrhein 24,3 1.700,00 7.542,86 3.592,67 9
Mülheim an der Ruhr 9,3 2.450,00 3.055,56 2.814,81 9
Erkrath 26,3 1.300,00 2.300,00 2.105,56 9
[...]Dies wären beispielsweise der Kaufmann oder die Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung, der Fachkaufmann oder die Fachkauffrau für Vorratswirtschaft oder der Betriebswirt und die Betriebswirtin für Logistik. Kenntnisse über Mitarbeiterführung, Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme und der Materialwirtschaftssysteme werden neben dem fachlichen Wissen in der Lagerstandspflege, der Terminüberwachung, der Auftragsabwicklung und dem Tarifwesen erwartet. Gefragt sind auch Planungs- und Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Serviceorientierung im Kundenumgang und dem Umgang mit Lieferanten. Vor allem englische Sprachkenntnisse können von Vorteil sein. Die Bedienung der üblichen, im Lager befindlichen Geräte kann ebenfalls förderlich sein. Der Lagerverwalter-Magazine oder die Lagerverwalterin-Magazinerin hat eine große Verantwortung. Das Gehalt richtet sich nach dem Einsatz des jeweiligen Lagerleiters und der Lagerleiterin und der Größe seines Verantwortungsbereiches. Sorgen sie sich nur um ein Regionallager ist die Vergütung oftmals kleiner als bei der Verwaltung eines großen Lagers mit vielen Angestellten. In der Regel ist das Gehalt 50 % höher als das Gehalt eines Lagerarbeiters. Im Lager befinden sich mitunter große Sachwerte. Diese haben großen Einfluss auf das Lager. Gehen Güter verloren oder lagern sie zu lange im Lager entstehen große Schäden. Für das rechtzeitige Eintreffen der eingehenden Güter an ihrem Bestimmungsort tragen sie ebenfalls die Verantwortung. Eine straffe Organisation steht im Vordergrund um die Kosten für das Unternehmen möglichst gering zu halten. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für Bau-, Architekten- und Ingenieurleistungen mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: flaschenpost SE
Ort: Duisburg
Vertriebsdisponent / Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg
Administrator Lagerwirtschaft / Umweltbeauftragter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg
Betriebsleiter im Metallwerk (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg