Gehaltsvergleich

Landwirtschaftsmeister/in in Bedburg-Hau

Landwirtschaftsmeister und Landwirtschaftsmeisterinnen haben führende Positionen in landwirtschaftlichen Produktionsbetrieben inne. Meist handelt es sich dabei um Betriebe, die sowohl Nutzpflanzen anbauen als auch Viehwirtschaft betreiben. Vielfach tragen die Spezialisten auf solchen Höfen die Verantwortung für komplette Unternehmensbereiche, etwa den Pflanzenbau oder die Tierhaltung. Prinzipiell gewährleisten sie durch ihre Arbeit, dass alle für den Betriebsablauf erforderlichen Maschinen und Geräte funktionsbereit sind, regelmäßig gewartet werden und stets ausreichend Saatgut, Dünger und Futtermittel bereitstehen. Außerdem erledigen Landwirtschaftsmeister und Landwirtschaftsmeisterinnen kaufmännische und verwaltungstechnische Aufgaben: [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Landwirtschaftsmeister/in in Bedburg-Hau und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bedburg-Hau im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Landwirtschaftsmeister/in in Bedburg-Hau gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 2.925,00 2.545,83
Netto 1.402,64 1.756,81 1.579,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Altenberge, Westfalen 94,7 1.920,00 2.400,00 2.150,00 6
Kleve, Niederrhein 2,2 2.357,33 2.496,00 2.426,67 4
Bad Bentheim 91,9 2.320,00 2.520,00 2.453,33 3
Rees 16,1 2.300,00 2.300,00 2.300,00 3
Pulheim 96 2.500,00 3.000,00 2.750,00 2
Ascheberg, Westfalen 99,9 1.970,00 2.500,00 2.235,00 2
Coesfeld 70,1 2.200,00 2.200,00 2.200,00 1
Erkelenz 76,8 1.948,80 1.948,80 1.948,80 1
Kamp-Lintfort 39 2.173,91 2.173,91 2.173,91 1
Senden, Westfalen 92,2 1.300,00 1.300,00 1.300,00 1
[...]Sie planen beispielsweise Investitionen in neue Geräte, überwachen die Einhaltung von Terminen und kalkulieren Kosten. Sie arbeiten im Testlabor, führen Feldversuche, zum Beispiel mit neuen Pflanzensorten, durch und sind nicht zuletzt für die Ausbildung von Lehrlingen zuständig. Grundlage für diese berufliche Tätigkeit ist eine Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz, die mit der Prüfung zum Landwirtschaftsmeister oder zur Landwirtschaftsmeisterin abgeschlossen wird. Als Arbeitgeber für die landwirtschaftlichen Experten kommen neben Produktionsbetrieben auch Gartenbauunternehmen, Pensionen, die "Urlaub auf dem Bauernhof" anbieten, landwirtschaftliche Lehr- und Versuchsanstalten sowie die öffentliche Verwaltung in Frage. [nach oben]

Stellenangebote in Bedburg-Hau

Betreuungsassistenz § 43 SGB XI (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Parkstift Rosenau
Ort: Konstanz
pädagogische Fachkraft (m/w/d) für heilpädagogischen Kindergarten mehr Info
Anbieter: Lebenshilfe Starnberg gGmbH
Ort: München
Kundenberater (m/w/d) eGovernment mehr Info
Anbieter: Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Ort: München
Spezialistin/Spezialist im Geschäftsprozessmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bundeskriminalamt
Ort: Wiesbaden
Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d) fu?r die Verwaltung und Bewirtschaftung von Dienstliegenschaften des Bundes (ELM-Klassik) mehr Info
Anbieter: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Ort: Nürnberg